Quelle: Another Dimension, Credits: Daniel Schalhas

Hörst: Die erste reale Nerdrock-Band

Album „8-bit“ wird am 14.05.2021 via Stamping Ground Records veröffentlicht

Vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxis.…

So würde die Geschichte beginnen, wenn sie George Lucas geschrieben hätte…

Unsere Geschichte spielt im Hier und Jetzt und ihr seid Teil davon!

 

Hörst hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich in ihren Songs ausschließlich den Themen der sogenannten „Nerd-Kultur“ zu widmen.

Ob Fan des Videogameklassikers Legend Of Zelda, des modernen Serienhighlights Game Of Thrones oder eines filmischen Epos wie Star Wars – um nur wenige zu nennen – jeder kommt auf seine Kosten.

Größtenteils humoristisch, aber meist doch mit einer sozialkritischen Botschaft, besingen die Jungs, die sich nicht in ein klassisches Musikgenre drängen lassen wollen, die Universen der Unterhaltungsindustrie und beschreiben teils plakativ, teils doch etwas subtiler, ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken dazu in ihren Texten.

Musikalisch darf man sich auf gitarrenlastige, mit Synthiesounds verfeinerte Rockmusik freuen, die zum Mitsingen einlädt. Live erwartet die Zuhörer eine energiegeladene Show und die eine oder andere Interpretation bekannter Film- und Seriensoundtracks, die bei vielen wohl Kindheitserinnerungen wecken werden.

Nicht nur „Nerds“ sollen das Zielpublikum sein, schon längst sprechen Superhelden, Zauberer und Videospiele nicht nur Randgruppen an, sondern sind Teil der Mainstreamkultur. ESport-Events füllen ganze Stadien, die Geschichten über Luke Skywalker, Harry Potter, Daenerys Targaryen und Lara Croft bewegen die Massen … und auch Hörst! Die Österreicher haben mit dem realen NerdRock ein Format erschaffen, das ihnen erlaubt sich mit dem zu beschäftigen, was sie lieben und das zu machen, was sie gerne tun: Musik machen, Gamen, Fernsehen und sich darüber zu unterhalten.

Back To The Past! Die Release Show ihrer ersten Single Der Cheater fand im Juni 2018 nach Geschäftsschluss in einer Game Stop-Filiale statt. Die geladenen Gäste wurden stilgerecht mit selbstgebrautem Butterbier und Kürbissaft verpflegt. Durch dieses, bis dato einzigartige Event konnten die Jungs bereits erstmals große mediale Aufmerksamkeit gewinnen. Im selben Jahr folgten zwei weitere Songs, einige Shows und das erste „Nerdfest“, eine eigens konzipierte Veranstaltung, die ein Konzert mit einem Gaming Turnier kombiniert.

Im Folgejahr wurde die Band bereits auf große Messen und Conventions, wie der Kölner Gamescom, VIECC Vienna Comic Con und Mosticon, sowie bekannten Locations, darunter U4 und B72, gebucht. Hörst konnte in diesem Jahr nicht nur viele Fans gewinnen, auch die Masterminds von ASH – Austrian Superheroes (preisgekrönte Österreichische Superhelden-Comics) wurden auf sie aufmerksam. Daraus entstand eine bis heute gut gepflegte Kooperation der Fanboys.

Das Album ist bestellbar unter: https://www.bookingsaustria.at/preorder-hoerst/

Line-Up:

Gesang: Andi Hörst
Bass: Tom Hörst
Schlagzeug: Simon Hörst
Gitarre: Dave Hörst
Gitarre: Matt Hörst

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: