Iggy Pop: neuer Live Clip – Post Pop Depression: Live At The Royal Albert Hall – Freitag VÖ

Diesen Freitag erscheint das IGGY POP Live Album „Post Pop Depression: Live At The Royal Albert Hall“. Kurz vorher wurde ein weiterer Song aus der Setlist des Abends veröffentlicht. „China Girl“ überzeugt auch nach all den Jahren noch und zeigt das der Song sehr gut gealtert ist.

Iggy Pops Album “Post Pop Depression” ist eine Kollaboration mit dem Co-Songwriter und Produzenten Joshua Homme von Queens Of The Stone Age und es ist seine sowohl bei den Fans als auch der Fachpresse erfolgreichste Albumveröffentlichung seit vielen Jahren. Am 13. Mai 2016 blies er mit seiner Post Pop Depression Liveshow beinahe das Dach der ehrwürdigen Royal Albert Hall weg! Der Telegraph schrieb: “Ich habe schon extrem viele Konzerte gesehen, aber das war definitiv das beste, das ich je erlebt habe.”

Dieser von Iggy Pop-Fans schon heißersehnte Film hält einen auch von Kritikern in den höchsten Tönen bejubelten Auftritt für die Nachwelt fest. Der NME beschrieb ihn als “eines der erinnerungswürdigsten Konzerte des Jahres … es fühlte sich an wie der Auftritt seines Lebens”. Auf “Post Pop Depression: Live At The Royal Albert Hall” finden sich vor allem Tracks von den Alben The Idiot, Lust For Life und Post Pop Depression, darunter z. B. The Passenger, Lust For Life, Sister Midnight, Gardenia, China Girl, Nightclubbing, Success, Tonight und viele weitere.

Die Liveband besteht aus Josh Homme, Dean Fertita und Troy Van Leeuwen von Queens Of The Stone Age, Matt Helders von den Arctic Monkeys und dem Gitarristen/ Produzenten Mike Sweeney [Skunk, Chavez, Zwan etc]. So lieferte Iggy dem anwesenden Publikum ein Set, das hauptsächlich Tracks von seinem aktuellen Album und Songs der zwei in Zusammenarbeit mit David Bowie entstandenen Alben von 1977, “The Idiot” und “Lust For Life”, beinhaltete. Der Independent bejubelte die Show als “eine schlichtweg geniale Rock’n’Roll-Show, wie man sie sich besser gar nicht ausdenken könnte.”

Fans und Kritiker waren begeistert von dem Auftritt und der Guardian nannte ihn “ein 5 Sterne-Spektakel, das mal wieder beweist, dass Iggy Pop einfach unvergleichlich und völlig konkurrenzlos ist”.  “Post Pop Depression: Live At The Royal Albert Hall” wird zweifellos als einer von Iggy Pops besten Auftritte in die Geschichte eingehen und jetzt können die Fans ihn so oft genießen, wie sie wollen.

Am 28. Oktober 2016 veröffentlicht Eagle Rock Entertainment “Post Pop Depression: Live At The Royal Albert Hall” von Iggy Pop auf DVD, Blu-ray, DVD+2CD und als Download.

TRACKLISTING
1) Lust For Life   2) Sister Midnight   3) American Valhalla   4) Sixteen   5) In The Lobby   6) Some Weird Sin   7) Funtime   8) Tonight   9) Sunday   10) German Days   11) Mass Production   12) Nightclubbing   13) Gardenia   14) The Passenger   14) China Girl   15) Break Into Your Heart   16) Fall In Love With Me   17) Repo Man   18) Baby   19) Chocolate Drops   20) Paraguay   21) Success

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: