Incertain: neuer Track „X-Mess“ mit Video auf dem Bandkanal zu Heiligabend

Unter dem Motto „Jingle Fuckin‘ Bells …All The Way!!!“ hauen die Death/Thrasher Incertain aus Andernach pünktlich zu Heiligabend ihren neuen Track X-Mess raus!

Es wird für die Fangemeinde der Band und die Death/Thrash Gemeinde im Allgemeinen nicht nur ein etwas anderes „Weihnachtslied“ kredenzt, nein, es wird selbst für Incertain-Verhältnisse eine überaus dreckige Nummer rausgeschleudert, die den Konsumwahn in der Adventszeit anprangert.

Gitarrist Phil als einer der Hauptübeltäter hinter dieser Schandtat äußert sich dazu so: „Ich hatte schon lange Lust darauf, eine Death-Metal Faust für die Adventszeit zu schreiben – natürlich um den Leuten den ganzen marktgesteuerten Weihnachtswahnsinn auf unsere Art und Weise vor Augen zu führen. Nachdem der Song fertig war und ich in den Medien die eine oder andere Innenstadt (auch in Zeiten von Corona) zu Gesicht bekam, ging in meinem Kopf immer unser Song an. Abgesehen von den Werbezwecken empfinde ich die Art und Weise, wie Menschen Weihnachten nach außen tragen, oft als extrem scheinheilig – wenn man bedenkt, was für diese ursprünglich besinnliche Zeit alles veranstaltet und geopfert wird, wie aggressiv die Menschen teilweise werden, wie es auf den Straßen geht, dann ist das vielleicht eine große Kirmes aber kann man das noch Weihnachten nennen? Und das Schlimmste an dem Ganzen: Wie soll man den nachfolgenden Generationen so Wertschätzung und Dankbarkeit vermitteln? Wie soll das gehen, wenn im Spätsommer schon Nikoläuse im Discounter stehen? Dabei ist schon höchste Zeit, dass wir unser Konsumverhalten sehr genau reflektieren und hinterfragen, wer für unsere erstandenen Schnäppchen alles Bluten musste und was dafür kaputtgemacht wird. Man sieht also, hinter diesem lustigen und fetzigen Song steht wieder ein ziemlich ernster Hintergrund.“

Also Metalfans: Lasst euch die Weihnachtszeit mit X-Mess versüßen und hört die Glöckchen im Hells Bells Death/Thrash Modus mit Incertain klingen.

Schaut in das Video mal rein und lasst euch von Incertain mit X-Mess bescheren!

 

Incertain sind:
Schlagzeug – Luis Strietholt
Bass – Janis Wilkes
Gesang – Carsten Dalecki
Gitarre – Phil Unger

Weitere Infos zu Incertain:
Facebook: http://www.facebook.com/incertain
Mail: kontakt@incertain.de
Orga (Phil Unger): philunger@t-online.de
Booking: headquarter@acfm.info

Hier kommt ihr zum Review des Albums Rats In Palaces von Incertain

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: