Inhuman Void: haben erste Demo veröffentlicht, die EP erscheint Ende 2021

Inhuman Void ist eine seit Mitte 2020 bestehende Hardcore-Punk-Band aus Oldenburg (Oldb.) Das erste Demo Bloom To Dust wurde am 01.05.2021 auf Bandcamp veröffentlicht und kann dort umsonst heruntergeladen werden. Der zeitgenössische Hardcore-Punk von Inhuman Void zeigt sich in aggressiven Mosh-Parts, die durch groovende, stakkatoartige und fast hymnische Elemente ergänzt werden. Der ausgefeilte und variable Gesang tut sein Übriges. Bloom To Dust wurde Anfang 2021 im Wretched Noise Studio von Daniel Meinzer (Bokor, Gorezone & Gorilla Panik) in Wiefeltstede aufgenommen. Selbiger spielte auch den Bass für die drei Songs ein, da die Position am Bass bis dato vakant ist.

Ende 2021 ist die erste EP geplant und 2022 geht es dann hoffentlich auf die Bühne – sofern uns Covid-19 keine weiteren Striche durch die Rechnung macht.

www.inhumanvoid.bandcamp.com

Wir haben bereits in die Demo Bloom To Dust reingehört und René W. hat folgendes kleines Fazit für euch:

Inhuman Void gehen den schmerzhaften Weg und kombinieren US-Punk Attitüden mit wuchtigen Riffs, die den Schulterschluss zum Metal und Hardcore suchen. Gesanglich flexibel bleiben sie den Punkanleihen treu und treffen damit der Szene in Magen. Für meinen Geschmack dürften die Niedersachsen ruhig noch bissiger agieren. Der Stachel sitzt dennoch tief und wir werden uns definitiv der ersten EP annehmen, um euch ausführlicher über die Kunst von Sebastian Bösche, Alex Ronniger und David Hopkins zu berichten. Das Demo kann man ohne Bedenken aufdrehen und wie schon oben geschrieben, ist diese kostenlos auf dem Bandcamp-Kanal von Inhuman Void zugänglich.“

Weitere Beiträge
Lacuna Coil: veröffentlichen neuen Live-Song und -Video zu „Veneficium“