“Die Wacken Brauerei Macher stellen sich im Rahmen des St. Patricks Days unseren Fragen!”

Artist: Helge und Hendrik Pahl

Herkunft: Wacken, Deutschland

Genre: Craft Beer Manufakturer

Label: Beer Of The Gods

Link: http://www.wacken.beer/

Bereits vor ein paar Monaten hatten wir uns im Rahmen des Bockbieranstiches bei der Wacken Brauerei mit den Pahl Brüdern Hendrik und Helge für ein Interview verabredet. Heute ist es nun so weit. Passenderweise wurden das leckere Red Ale und ein Stout Beer zum St. Patricks Day kredenzt. Wir treffen um 18.00 Uhr ein und werden von Hendrik, dem jüngeren der Beiden, freundlich begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellung und der Klärung der Getränkefrage wollen wir uns die Brauerei ansehen. Wir gehen in die Produktionsräume und beginnen auch gleich mit den Fragen. Für die Beantwortung selbiger zeichnet sich dann in Masse Helge verantwortlich.

Time For Metal / Kay

Schön, dass es geklappt hat mit dem Interview. Vielen Dank da schon mal für. Der Anlass heute ist ja auch super. St Patricks Day und die Vorstellung der typischen irischen Biere Dry Stout und Red Ale.
Ihr steht jetzt zu zweit hier. Macht ihr das allein?

Wacken Brauerei / Helge

Nein, wir sind drei Gesellschafter. Zwei Geschäftsführer und ein stiller Teilhaber, der aber aus vertraglichen Gründen keine weiteren Tätigkeiten ausüben darf.

Time For Metal / Kay

Die Brauerei habt ihr in einem alten Supermarkt untergebracht?

Wacken Brauerei / Helge

Ja, das war ursprünglich mal ein Spar und dann ein Edeka. Leider ist die Location nicht ganz optimal. Wir mussten die abgehängte Decke rausnehmen, um eine gewisse Höhe zu erhalten.
Dann besteht alles aus einer Leichtbauweise und wird nur durch Nägel zusammengehalten. Eine Erweiterung wäre hier nicht so ohne Weiteres möglich. Der Statiker würde die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

Time For Metal / Kay

Wer hat denn die Idee mit der Brauerei gehabt?

Wacken Brauerei / Helge

Tja, der Jörg Stotz, unser dritter Mann und stiller Teilhaber, und ich sind relativ bieraffin. Ich bin seit 30 Jahren Biertrinker und früher habe ich mehr auf die Quantität geachtet, aber jetzt hat sich die Qualität durchgesetzt. Wir brauen seit 10 Jahren hobbymäßig Bier, haben auch schon Volkshochschulkurse gegeben und vor drei Jahren waren wir zu einer Besichtigung bei der Ratsherrenbrauerei in Hamburg. Danach waren wir im Gröninger und im Blockbräu und hatten die Bieridee, das Hobby auf professionelle Beine zu stellen. Das mit dem Supermarkt kam dann erst später. Ich arbeitete in Wacken und bin jeden Tag hier vorbeigefahren. Dann wurde der frei und irgendwann hat es klick gemacht.

Time For Metal / Kay

Für den Aufbau der Brauerei bedarf es ja Kapital. Ich will keine Summen hören, aber wie hat das geklappt? Immerhin sind Banken nicht so risikofreudig.

Wacken Brauerei / Helge

Das stimmt, im Moment ist Geld ja relativ günstig zu haben und irgendwie hat die Bank Vertrauen ins uns gesetzt und somit hat das geklappt.

Time For Metal / Kay

Was habt Ihr vorher gemacht?

Wacken Brauerei / Helge

Wir machen noch Mittelalterhandel. Damit hat es ja mal angefangen. Hier im Gebäude ist ja im vorderen Bereich der Laden untergebracht und gegenüber ist der Versand. Bevor der Laden hier aufgemacht hat, hatten wir zum Festival drüben den Verkauf.

Time For Metal / Maren

Und wie seid ihr zu dem Mittelalterhandel gekommen?

Wacken Brauerei / Helge

Wir hatten schon immer den Hang zu den Wikingern. Mit 18 haben wir bereits Wikinger Partys veranstaltet, bei denen meine Kumpels und ich 200 Liter Met angesetzt hatten. Das waren feuchtfröhliche Feste. So war das der Ursprung. Ich habe dann später Schmied, also Kunstschmied gelernt. Nach der abgeschlossenen Lehre habe ich Abitur nachgeholt und studiert. Als Nebenjob bin ich zu Mittelaltermärkten gefahren und habe da als Schmied gezeigt, wie das Handwerk so geht. Aber was macht man im Winter, wenn es keine Märkte mehr gibt? Mein großer Bruder hat schon damals im Versandhandel, Hellion Records, einem Versand für Metal Records aller Art und Zubehör gearbeitet und selbst einen kleinen Metal-Merchandise-Mailorder geründet und so bekamen wir etwas Input, wie das so funktioniert. Dann kam der Handel über das Internet, wo Hendrik sich viel mit beschäftigt hat und so wurde das immer mehr und mehr.

Time For Metal / Kay

Das ist ja ein spannender Werdegang. Und dann kam das Bier. Ich habe mir im Vorfeld euren Internetauftritt zu Gemüte geführt und einige Zahlen abgeschrieben. Ihr produziert in einem Sud ca. 2000 Liter. Lagern könnt ihr in fünf großen Tanks 220 hl also 22 000 Liter. Damit fallt ihr ja unter die Besteuerungsgrenze. Was produziert ihr im Jahr, ca.?

Wacken Brauerei / Helge

Das waren ca. 1200 hl im vergangenen Jahr, bei Craft Bier ist das ja auch nicht die Massenproduktion wie bei anderen Firmen.

Time For Metal / Kay

Euer Bier ist ja deutschlandweit erhältlich. Es gibt auf eurer Seite eine Karte mit all den Geschäften, wo das Bier vermarktet wird. Auch in Österreich gibt es euch. Plant ihr weitere Expansionen? Amerika vielleicht?

Wacken Brauerei / Helge

Amerika ist schwierig. Zum einen sind die weiten Wege nicht so optimal und die amerikanischen Gesetze sind schwierig. Aber wir spielen ja mit der nordischen Mythologie. Unsere Biere, die ja als Oberzeichnung Beer Of The Gods tragen, haben alle Namen nordischer Gottheiten oder Artefakte, wie Mjölnir oder Baldur und damit müssen wir in die skandinavischen Länder. In Dänemark ist es nicht so schwierig, aber in Schweden oder Finnland ist das ein staatliches Monopol und da müssen wir einen entsprechenden Importeur finden.

Time For Metal / Kay

Das hört sich schon interessant an. Da ist, wenn das klappt, ein großer Markt. Die Skandinavier sind durstig.
Ihr habt ja zurzeit zehn Sorten im Angebot und dann kommen noch die saisonalen dazu, wie heute das Red Ale oder das Irish Stout. Davon sind neun nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Und das zehnte?

Wacken Brauerei / Helge

Das Zehnte ist eigentlich gar kein Bier, zumindest zollrechtlich. Das Heimdalls Willkomm wird aus einem obergärigen Bier mit einem fertigen Met gemischt. Das wird dann nochmals gelagert und reift weiter. Nach einer eingängigen Prüfung durch den Zoll wurde das als Wein eingestuft, weil ein weinhaltiger Bestandteil dabei ist. Dadurch wird es auch nicht mit einer Biersteuer belegt, sondern mit einer Weinsteuer, die allerdings bei 0 % liegt.

Time For Metal / Kay

Habt ihr weitere Biersorten geplant?

Wacken Brauerei / Helge

Wir haben gerade ein Projekt, das mit dem Lehrlingssud. Da stellen unsere Lehrlinge ungefähr einmal im Monat ihre eigenen Biere her. Und da haben sie fast freie Hand. Natürlich begleiten wir sie dabei und es sollte auch nach dem deutschen Reinheitsgebot hergestellt werden. So wollen wir jeden Monat ein Neues vorstellen. Ist zumindest mal so angedacht.

Derzeit haben wir zwei Lehrlinge und einer davon, ein Japaner, ist über die Grenzen hinweg bekannt. Ich habe einen Freund in Österreich und den habe ich letztens getroffen. Wir waren mit unseren Mittelalterschwertern auf der Internationalen Waffenausstellung. Da stellen unter anderem auch Heckler & Koch usw. aus, aber auch andere Aussteller aus den Bereichen Camping, Outdoor und Survival. Wir waren mit unseren Waren die leichten Exoten. Viele haben uns aber angesprochen, da sie einen Bericht über uns im ZDF-Mittagsmagazin gesehen hatten und da war unser japanischer Auszubildende zu sehen.

Time For Metal / Kay

Das ist schon kurios, aber gute Werbung und der Bericht war ja auch mal im Schleswig-Holstein Magazin zu sehen, oder?
Welches Bier ist denn das erfolgreichste, gibt es da Aussagen zu?

Wacken Brauerei / Helge

Ja, da lief das mal ursprünglich und wurde dann im Mittagsmagazin übernommen.
Welches das Erfolgreichste ist, ist schwer zu sagen, da wir ja immer neue dazupacken. Die müssen sich dann aber erst mal beweisen. Das kaltgehopfte Pils Mjölnir, dann das Baldur und das Crafty Loki verkaufen sich am besten.

Time For Metal / Kay

Gerade das Mjölnir schmeckt auch mir auch besonders gut. Das habe ich bereits ausgiebig bei der Eröffnung testen können….Das habt ihr gerade in Dosen? Die sehen schick aus. Gibt es die noch?

Wacken Brauerei / Helge

Das war mal eine Sonderedition zum Open Air Festival, da haben wir noch Restbestände.

Time For Metal / Kay

Gutes Stichwort, Festival. Hier in Wacken gibt es ja ein recht Bekanntes. Warum seid ihr da nicht vertreten? Kennt ihr die beiden Veranstalter? Macht ihr etwas mit ihnen zusammen?

Wacken Brauerei / Helge

Wir kennen uns schon, und es gibt immer mal Sonderaktionen. Aber die Möglichkeiten auf dem Festival sind etwas eingeschränkt. Der Hauptsponsor ist Beck‘s und da gestaltet es sich schwierig mit einem Stand auf dem Open Air. Davor geht, und das haben wir ja auch schon gemacht.

Time For Metal / Kay

Dann war das auch der Grund, warum die Beer Of Gods da nicht vertreten waren.

Time For Metal / Norbert

Der Stand im Dorf wird ja zum Festival gut angenommen, damit habt ihr ja zwei Standorte.

Wacken Brauerei / Helge

Ja, der Biergarten erfreut sich auch wachsender Beliebtheit. Das läuft gut an. Wir machen auch Brauereiführungen jeden ersten Freitag im Monat. Beim Festival machen wir auch Sonderführungen, zwei an einem Tag, mit einem anschließenden Tasting. Das wird gut angenommen.

Time For Metal / Kay

Verständlich. Da kommen viele bestimmt nur wegen des Probierens. Wer ist denn für das Craft Bier brauen zuständig? Ihr beide?

Wacken Brauerei / Helge

Nicht mehr. Die Hälfte der Rezepte sind noch aus unserer Anfangsphase, aber wir haben relativ schnell einen Braumeister eingestellt, der ist für die Produktion verantwortlich.

Time For Metal / Maren

Ihr habt das aber nicht gelernt, oder?

Wacken Brauerei / Helge

Nee, wir haben das nicht gelernt. Wir haben zehn Jahre hobbymäßig Bier gebraut. Aber das machen alles unser Braumeister und das Team. Wir sind mit all dem, was die Geschäftsführung so mit sich bringt, eigentlich ausgelastet.

Time For Metal / Kay

Ich habe gesehen, dass ihr viele Veranstaltungen besucht in den nächsten Monaten. Einige Messen in Kiel, München und Bremen. Das ist schon recht aufwendig alles. Lohnt sich das denn jedenfalls?

Wacken Brauerei / Helge

Das stimmt, aber muss sein, so werden wir dann bekannter. Und das ist der Grund, warum wir nicht mehr so viel mit dem eigentlichen Brauen zu tun haben. Reich wird man damit nicht, aber die Kosten sind raus und wir sind präsent.

Time For Metal / Kay

Dann habt ihr einen langen Arbeitstag.

Wacken Brauerei / Helge

Ja, aber das geht eigentlich. Kann schon mal länger werden, vor allem, wenn da noch so ein Messewochenende ansteht.

Time For Metal / Kay

Das kann ja lang werden. Seid Ihr verheiratet?

Wacken Brauerei / Helge

Ja, beide. Aber wir haben da schon tolerante Frauen, die uns unterstützen.

Time For Metal / Kay

Tja, da haben wir jetzt ja schon alles beantwortet bekommen, was ich mir so an Fragen aufgeschrieben hatte.

Wacken Brauerei / Helge (grinst)

Da fehlt ja nur noch die Frage, ob wir auch Metal hören.

Time For Metal / Maren

Das wäre meine nächste Frage gewesen.

Wacken Brauerei / Helge

Wir tragen zwar die Haare momentan wieder kurz, aber sind schon im Metal Genre verhaftet. Da sind dann so Priest oder auch Maiden weit vorne. Eigentlich haben wir schon immer Metal gehört. Unser älterer Bruder hat uns da infiziert. Auch Punk Rock geht. Wir waren dann fast jedes Jahr in Hamburg zu Motörhead und haben auch hier das vorletzte Konzert mit Lemmy gesehen. Da war er schon stimmlich ziemlich down. Habt ihr Tickets für Rose Tattoo? Die sind in der Markthalle und geben zwei Konzerte im Juni.

TimeFor Metal / Kay

Klassischer NWOBHM. Dann war ja letztes Jahr das Festival richtig gut. Judas Priest als Headliner. Bekommt ihr Freikarten für das Wacken Festival?

Wacken Brauerei / Helge

Ja, schon, aber wir können das leider nicht immer wahrnehmen, weil wir während des Open Airs doch recht viel zu tun haben.

Time For Metal / Kay

Wir haben Judas Priest letztes Jahr gesehen. War aber schon sehr voll im Infield.
Im Juni wollen wir zu Iron Maiden nach Hannover. Das wird auch gut. Die waren ja erst vor zwei Jahren hier Headliner.

Wacken Brauerei / Helge

Ja genau, und da haben sie hier in Wacken ein geheimes Fußballspiel gehabt. Das wurde nirgends kommuniziert. Der Bassist Steve Harris ist da ja recht stark engagiert und so haben sie hier gegen eine W:O:A-Auswahl gekickt.

Time For Metal / Kay

Cool, haben wir nichts von mitbekommen. Wie alt seid ihr, wenn ich fragen darf?

Wacken Brauerei / Helge

Ich bin 44 und Hendrik ist zwei Jahre jünger. Deshalb sind wir mit diesen Bands aufgewachsen.

Wacken Brauerei / Hendrik

Meine erste Platte war Piece Of Mind von Iron Maiden. Die habe ich bei einem Besuch mit meinen Eltern bei WOM (Anm. World Of Musik, damals die größte Plattenladenkette in Deutschland) in Kiel gekauft.

Time For Metal / Kay

Das kenn ich auch noch gut. Da war ich auch oft Gast.
Was ist mit dem Baltic Open Air? Wäre das keine Option für euch? Oder Headbangers in Brande-Hörnerkirchen?

Wacken Brauerei / Helge

Auf dem H:O:A hatten wir letztes Jahr einen Stand, aber es ist noch nicht geklärt, ob wir das dieses Jahr wieder machen können. Es ist eigentlich ein sehr schönes, komodiges Festival. Die größte Metal-Gartenparty der Welt, eben.

Time For Metal/ Kay

Ok. Tja, dann sind wir auch durch. Vielleicht noch ein paar Bilder, das macht dann aber der Norbert.

– Inzwischen ist auch der dritte Teilhaber eingetroffen und darf dann auch auf den Bildern mit dabei sein. –

Time For Metal/ Kay

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Wir würden auch gern weiter über euch Berichten, wenn es hier Neuigkeiten gibt. Das letzte Wort gehört euch. Habt ihr noch was auf dem Herzen, was ihr unseren Lesern mitteilen möchtet?

Wacken Brauerei

Wir sagen Danke für den Besuch und freuen uns immer über bierinteressierte und Metaler, welche den Weg zu uns finden. Am 8. September machen wir übrigens wieder ein Brauereifest mit ein paar Metal-Attacken auf der Bühne.

See you in Wacken, rain or shine

Kommentare

Kommentare

238Followers
382Subscribers
Subscribe
18,236Posts