Kadinja: veröffentlichen Cover-Version von Slipknots „Spit It Out“ von ihrem kommenden Album „DNA“

Die Progressive Metal Überflieger Kadinja aus Frankreich veröffentlichten heute ihre Cover-Version von Slipknots Spit It Out featuring Aaron Matts von Betraying The Martyrs von ihrem kommenden Album DNA!
Das kommende Kadinja Album DNA (Dedication.Nostalgia.Addiction) wird am 27. September 2019 über Arising Empire erscheinen und besteht aus 10 ikonischen Cover-Songs der späten 90er/frühen 2000er. In diesem Tribute-Album verleiht die Band diesen Rock/ Metal Meisterwerken ihren eigenen, modernen und technischen Metal-Touch und gibt ihnen dadurch neue Frische!

Schaut euch das Musikvideo zu Spit It Out feat. Aaron Matts hier an:

Kadinja: „We could not be more excited to cover such another huge band we all grew up with : Slipknot, one of the most famous Metal band of all time. On this one, we decided to propose „bulldozer“ version, powerfull and agressive, with this kind of mood Slipknot can feel when composing, especially on this record. That being said, a collaboration with our good friend Aaron of Betraying the Martyrs appeared as an obvious choice. The angriness is real. We hope you will enjoy.“

Erste Single verpassst?
Schaut euch das Musikvideo zu Falling Away From Me hier an:

DNA Tracklist:
01. Hot Dog
02. Points of Authority
03. Falling Away From Me
04. My Own Summer
05. This Is The New Shit
06. Spit It Out feat. Aaron Matts
07. Between Angels And Insects
08. Alive
09. Passive
10. Aerials

Kadinja ist eine fünfköpfige Progressive-Metal Band, die 2013 in Paris gegründet wurde. Noch im Dezember desselben Jahres hat die Band eine gleichnamige EP veröffentlicht, gefolgt von vielen Shows und Festivals wie dem Lower Tuned, Tech Fest oder Euroblast, zusammen mit Bands, die als Säulen der Progressive-Metal Szene gesehen werden (Heavy Metal Ninja, Skyharbor, Modern Day Babylon, Disperse, etc.).
Im Prozess ihres Stilverfeinerung und Findung ihrer technischen Identität veröffentlichte die Band ihr erstes Album »Ascendandy« (Klonosphere/Season Of Mist) im Februar 2017, das sowohl von Presse als auch Fans gelobt wurde. Dieses Datum markiert den Anfang der Karriere der Band und nur wenig später wurden Kadinja eine feste Größe in der französischen Metal Szene, einerseits wegen dem ersten Album aber auch wegen der Karrieren und Auftritten der einzelnen Mitglieder. Lehrkurse wurden in Musikschulen in Europa (Music Acedamy International, etc.) und auf Festivals (UK Teck Fest, etc.) organisiert.
Um »Ascendandy« zu promoten wurden mehrere Touren in Europa gespielt, während denen Kadinja die Ehre hatten, die Bühne mit Bands wie AnimalS As Leaders, Devin Townsend Project, Monuments, Vola, Adagio, Klone, Betraying the Martyrs, The Algorithm, etc. zu teilen.
Das Album »Super 90’« erschien am 18. Januar 2019 (Arising Empire/Nuclear Blast). Um ein größeres Publikum anzuziehen, das auch über die Metalszene hinausreicht, hat dieses Album einen konzeptionelleren Ansatz, ist eher auf der rockigen Seite und konzentriert sich mehr auf musikalische Techniken. Zu »Super 90’« gab es eine große Promotion Kampagne, mit Touren in Europa und Asien und einem Auftritt in Los Angeles auf der Namm Show 2019.

Weitere Beiträge
Une Misère: sprechen über die Gründung der Band in ihrer „Iceland: Beauty In Misery“ Dokumentation