In der Erde der Gräber gefallener Idole entstand 2014 aus Maden und Keimen eine neue Schöpfung. Sie nahm hässliche Gestalt an und nannte sich LIK, was auf Schwedisch passenderweise „Leiche“ bedeutet – ein untotes Geschöpf, das schmackhaften Death Metal aus traditioneller Küche auftischt.

Metal Blade heißen LIK in ihrer Familie willkommen, und LIK entgegnen: „Man kann nicht verhehlen, wie stark Metal Blade die Szene geprägt haben, und jetzt zum Programm des Labels zu gehören, ist zu schön, um wahr zu sein! Wir können gar nicht ausdrücken, wie begeistert wir sind, und für uns ist das ein weiterer Beweis dafür, dass sich schnörkelloser Death Metal bester Gesundheit erfreut!“

Nach drei kalten Wintern auf dieser Welt und einer Vorspeise namens Mass Funeral Evocation, die im Oktober 2015 zubereitet wurde, folgt nun Anfang Mai der erste Hauptgang.

Dort, wo man Musik derart glattpoliert, dass sie der herben Wirklichkeit nicht mehr gerecht wird, haben LIK nichts verloren, weil sie sich bedingungslos der Aufgabe widmen, bleibenden Eindruck bei denjenigen zu hinterlassen, die sich dem Rock ’n‘ Roll mit Haut und Haaren verschrieben haben. Die besessenen Seelen dahinter sind: Tomas Åkvik (Gitarre/Vocals), Niklas Sandin (Gitarre/Bass) und Christofer Barkensjö (Drums).

Kommentare

Kommentare

260Followers
382Subscribers
Subscribe
18,899Posts