Marilyn Manson bestätigt den 6. Oktober als Tag der Veröffentlichung seines zehnten Studioalbums „Heaven Upside Down“. Die neue Single „WE KNOW WHERE YOU FUCKING LIVE“ verhöhnt dabei schon jetzt das dunkle, wilde Territorium, das Manson zu einer gottgleichen Gestalt für so viele machte.

Die zehn Tracks auf „Heaven Upside Down“ wurden in Los Angeles aufgenommen und der Geschmack, den sie kreieren, orientiert sich stark an der grausamen Wildheit der bahnbrechenden Manson Alben „Portrait of an American Family“ und „Holy Wood„. Auf der neuen Platte tut er sich abermals mit dem Produzenten und Filmkomponisten Tyler Bates zusammen, mit dem es schon 2015 eine sagenhafte Kollaboration auf dem gefeierten Manson Album „The Pale Emperor“ gegeben hatte.

Themen wie Gewalt, Sex, Politik und Romantik ziehen sich durch „Heaven Upside Down“. Auf „KILL4ME“ fordert Manson seine Fans dazu auf, ihm auf brutale Weise ihre Hingabe zu schwören und auf „SAY10“ stöbert er mit einem Trap Beat in neuen Genres – während er verkündet: „I’m a legend, I’m not a fable.“

Mansons sensationslüsterne Musik und Kunst lehnen jegliche konservative Werte ab und haben so eine Ikone erschaffen, die Fashion, TV, Film und Musik unterwandert hat und deren Fingerabdrücke in unserer modernen Kultur überall zu finden sind. Nach 20 Jahren seiner Karriere ist Manson noch immer ein Blitzableiter der Kontroverse, während der Prunk und die Ausschweifungen seines Lebens vollkommen unberührt bleiben.

Hört euch die Single „WE KNOW WHERE YOU FUCKING LIVE“ an:

Quelle: www.headofpr.com

Kommentare

Kommentare

164Followers
382Subscribers
Subscribe
15,610Posts