Masters Of The Underground mit Alpha Tiger, Space Chaser, Delirious und Addict am 20.01.2018 im JUZ in Andernach (Vorbericht)

Eventname: Masters Of The Underground

Bands: Alpha Tiger, Space Chaser, Delirious, Addict

Ort: JUZ Andernach, Stadionstr. 88, 56626 Andernach

Datum: 20.01.2018

Kosten: 15 € VK, 20 € AK (wenn ausverkauft dann entfällt AK)

Genre: Thrash Metal, Power Metal

Besucher: ca. 500

Veranstalter: A Chance For Metal www.acfmf.de

Link: https://www.facebook.com/events/126342121422999/

Das erste Highlight für das noch junge Jahr im JUZ in Andernach steht! Im Rahmen der Masters Of The Underground Veranstaltungsserie geben sich Alpha Tiger, Space Chaser, Delirious und Addict die Ehre.

Alpha Tiger aus Freiberg (Sachsen) spielen Speed und Power Metal. Seit 2011 unterwegs haben sie jede Menge Liveerfahrung. So tourten sie bereits als Support von W.A.S.P, Sepultura, Gamma Ray oder Majesty und haben nahezu jedes großes Open Air gerockt. Ich nenne hier mal nur das Hellfest, Wacken Open Air, Metalfest, Rock Hard, oder das Bang Your Head Festival. Zudem haben sie schon vier Alben auf dem Buckel. Sänger Benjamin Jaino ersetzte 2015 seinen Vorgänger Stephan „Heiko“ Dietrich. Mit an Bord haben sie ihr noch recht frisches selbst betiteltes Album Alpha Tiger, das im August 2017 erschienen ist. Zugleich ist es das erste Album mit Sänger Benjamin Jaino. Die sympathischen Sachsen werden derzeit als eine der Juwelen der deutschen Metalszene gehandelt. Auf jeden Fall sind sie eine astreine Liveband. Davon durfte ich mich persönlich 2015 überzeugen, als sie im Kubana in Siegburg Battle Beast supporteten.

Space Chaser sind astreine Berliner Thrasher. Stark beeinflusst vom Bay Area Sound der Achtziger, jagen sie den Fans die Riffs nur so um die Ohren, dazu ein sauberes Screaming von Sänger Siegfried Rudzynski. Fans vor allem von Overkill, Destruction und Annihilator werden hier ihre wahre Freude haben. Space Chaser werden an diesem Abend ein Thrashgewitter veranstalten. Die Jungs aus Berlin haben bereits zwei Alben am Start.

Delirious sind alte Thrasher aus Hamm. Bereits seit 1990 in der Szene tätig, kommen sie bisher auf drei Alben, wobei das Letzte mit dem Titel Moshcircus 2016 erschienen ist. Liveerfahrung ist ebenfalls durch die Teilnahme an großen Festivals vorhanden. Hier stehen insbesondere das Rock Hard Festival und das Wacken Open Air zu buche. Den Koblenzern sind sie vor allem durch eine gemeinsame Tour durch Osteuropa mit Desaster bekannt. Ich bin mal gespannt, ob sie es schaffen den Moshpit zu öffnen.

Addict aus Mülheim-Kärlich bringen den Spirit der Achtziger und Neunziger in Verbindung mit klassischem Thrash Metal auf die Bühne. Richtig schöner geiler old school Thrash, der die Headbanger aufwärmt und die Haare (so sie noch da sind) zum Fliegen bringt. Die Jungs um Frontmann Pat Schoene wissen zu unterhalten. Thrash, Thrash, Thrash … Bang or die. In der hiesigen Szene bekannt, konnte ich sie mir zuletzt live beim Last Stand in Mendig ansehen und anhören. Die Jungs haben mich auf jeden Fall begeistert.

Drei starke Bands des deutschen Thrash Metal Undergrounds und dazu Alpha Tiger mit ihrer Mischung aus Speed und Power Metal in einer Show im JUZ in Andernach. Das Metaljahr 2018 im JUZ in Andernach kann beginnen.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: