M’era Luna 2017: Lesungen, Ticketbingo, Newcomer uvm.

Der digitale Herold bringt heute frohe Kunde für alle Freunde des geschriebenen (und gelesenen) Wortes. Denn auch dieses Jahr sind unsere Lesungen wieder hochkarätig besetzt, einerseits mit den Stammgästen Christian von Aster und Markus Heitz, der aus seinem kommenden Werk „Wédōra“ Teil 2 lesen wird, und Lesungs-Debütant Alexander Wohnhaas, seines Zeichens Frontmann und Kopf der NDH-Schergen Megaherz.

Frisch im Line-Up diesen Jahres begrüßen wir den durchgedrehten Clownshaufen Circus Of Fools, die dieses Jahr den M’era Luna Newcomer Wettbewerb gewonnen haben. Samstag Mittag, Main Stage ist somit Pflichttermin!

Heute startet ebenfalls die zweite Runde Ticketbingo, bei der Ihr ein Meet & Greet mit Mono Inc. gewinnen könnt. Wenn Ihr teilnehmen wollt, schnappt Euch noch schnell ein Ticket!

Und zu guter Letzt haben wir auch dieses Jahr wieder eine erkleckliche Liste an #mera17 Warm Up-Partys an den Start gebracht – damit Ihr nicht ins Rosten geratet bis zum August.

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Über 50 Romane, international übersetzt, etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um „Die Zwerge“ gelang der nationale und internationale Durchbruch des Saarländers. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.

Lesung aus: „Wédōra Teil 2 – Schatten und Tod“ – Premieren-Lesung mit der ersten Gelegenheit, das Buch vor Ort zu kaufen – offizieller VÖ-Termin 21.August!
„Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt – und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt….“

Alexander Wohnhaas seines Zeichens Sänger der Band MEGAHERZ ist auch als Autor alles andere als ein Leichtgewicht.
Mit „Blutzoll“ legt er einen erbarmungslosen Thriller vor, eine Abrechnung mit der Welt, die fesselt und die garantiert keinen kalt lässt!

Lesung aus: „Blutzoll – Der Tod riecht nach Diesel und Schwefel“
„Die verstörende Geschichte eines Söldners, der die zu jagen beginnt, die ihn einst beauftragten. Selbst zur Zielscheibe von Polizei, Ver-
brechern und Medien geworden, zieht er eine Spur der Verwüstung durchs Land. Alexander Wohnhaas legt mit „Blutzoll“ einen absolut
bösen Thriller vor, der unserer Gesellschaft erbarmungslos den Spiegel vorhält.“

Christian von Aster ist ein Autor mit vielen Gesichtern, der es bereits auf mehr als 20 Publikationen gebracht hat, von denen er lediglich den kleinsten Teil verschweigen muss. Abgesehen von derlei Büchern (zumeist Kurzgeschichtensammlungen, Erzählungen und Kuriosa), beliebt der Autor auch ein zwielichtiges Dasein in verschiedenen fremdverlegten Anthologien zu führen, wo er sich gern in literarischen Reminiszenzen und assoziativen Exzessen ergeht. Beliebt er nicht derlei zu verfassen, schreibt Christian von Aster heimlich Drehbücher. Da aber die Existenz als trotziger Vielschreiber den Autor an dieser Stelle kaum von anderen seiner Art unterschiede, erfreut Christian von Aster das multimedial verdorbene Volk von Helvetien bis Schweden mit Sprechveranstaltungen, denen vornehmlich seine eigenen Werke zugrunde liegen. Christian von Aster erhielt bereits verschiedenen Preise und Nominierungen für seine Filme und Kurzgeschichten.

Es ist geschehen, die Würfel sind gefallen, das Volk hat gesprochen! Circus of Fools sind die von Euch gekürten M’era Luna Newcomer 2017! Danke an alle, die Ihre Stimme abgegeben, und damit ihren Beitrag zum Erhalt des schwarzen Nachwuchses geleistet haben. Circus Of Fools werden das #mera17 auf der Main Stage am Samstag eröffnen und wir wollen Euch alle vor der Bühne sehen!

Markiert Euch folgende Daten unverzüglich schwarz im Kalender, denn die M’era Luna Warm Up-Partys kommen auch in Eure Nähe! Dort könnt Ihr nicht nur die ganze Nacht zum #mera17-Sound abschwoofen, sondern auch pro Abend 2 Tickets für das M’era Luna 2017 gewinnen.

02.06.17 – Neunkirchen // Club Caesar – Tanzritual
03.06.17 – Hildesheim // Old Inn – Mera Luna Warm Up Party
04.06.17 – Köln // Luxor – Sleepwalker Night
10.06.17 – Augsburg // Soho Stage – Unterwelt
17.06.17 – Herford // X-Herford – Dark Society
20.06.17 – Oberhausen // Altenberg – Eisenlager Düster Disco
23.06.17 – Wuppertal // Underground – M’era Luna Warm Up Party
24.06.17 – Bremen // Tivoli – Ballroom of Darkness
01.07.17 – Mannheim // MS Connexion – Super Schwarzes Mannheim
01.07.16 – Essen // Zeche Carl – Nachttanz
01.07.17 – Mülheim // TIC
08.07.17 – Zwickau // Club Seilerstrasse – L’Obscurité Noire
14.07.17 – Osnabrück // Hyde Park – Rabennacht
15.07.17 – Stuttgart // The Vibe – Our Darkness (Our dark summer)
01.07.17 – Hamburg // KIR – Mera Luna Warm Up Special (vom 22. vorverlegt)
29.07.17 – Berlin // Berlin Nuke Club

Quelle: www.fkpscorpio-news.de