Metalcore im Vierer-Package – While She Sleeps & Northlane + Support am 20.06.17 im Colos-Saal, Aschaffenburg

“Bei der Band als auch bei den Fans im Herzen”

 

Eventname: Metalcore im dicken Vierer-Package

Headliner: While She Sleeps & Northlane

Vorbands: SHVPES, Novelists

Ort: Colos-Saal, Aschaffenburg

Datum: 20.06.2017

Kosten:  20- 25 € VK, keine Abendkasse (Ausverkauft)

Genre: Metalcore

Veranstalter: Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH

Link: https://www.whileshesleeps.com/

 

Setlists:

  1. Paragon
  2. Colourwave
  3. Citizen
  4. Rot
  5. Savage
  6. Solar
  7. Dispossession
  8. Intuition
  9. Quantum Flux
  10. Obelisk

  1. You Are We
  2. Civil Isolation
  3. Seven Hills
  4. Brainwashed
  5. Feel
  6. Four Walls
  7. Silence Speaks
  8. Hurricane

 

Es ist immer schön, wenn eine Band eine Headliner Show gibt. Wenn zwei Bands sich diesen Posten teilen und man somit weiß, man bekommt von jeder (fast) genug, so steigt die Vorfreude ungemein.

Am 20.6.2017 kamen die britische Band While She Sleeps und die Australier Northlane gemeinsam mit ihrer Tour in den Colos-Saal in Aschaffenburg. Als Support mit dabei: Novelists und SHVPES. Vier Bands, die sich klar und einfach im Metalcore platzieren und dennoch zeigen, wie vielseitig dieses Genre sein kann. Sowohl Northlane als auch While She Sleeps haben jeweils neue Alben am Start – und jedes dieser beiden seine ganz eigene Geschichte. So veröffentlichten Northlane ihr Album über Nacht ganz ohne Ankündigung, während While She Sleeps ganz ohne Label rangingen und das komplette Album in Eigenproduktion zu einem der Alben 2017 machte. Wie kann sich diese geballte Power an Metalcore und eigenen Wegen denn nun live ausleben?

Das Konzert in Aschaffenburg war bereits einige Wochen zuvor ausverkauft, wodurch der Saal mehr als gut gefüllt ist. Dies allerdings erst kurz vor Beginn, genießt das Publikum doch eher noch das gute Wetter außerhalb der vielleicht doch etwas stickigen Halle oder hält sich an der gut bestückten Bar innerhalb der Räumlichkeiten auf, bevor es dann mit SHVPES losgeht.

SHVPES, wie auch While She Sleeps aus England, schaffen es trotzdem sie die erste Band des Abends sind, genau diesen perfekt einzuläuten. Der Sound ist durchaus stark, lediglich bei den Cleans der Band könnte man einige Punkte abziehen, was aber natürlich stets häufig im Metalcore mit starker Instrumentalität ein Problem darstellen kann. Die Band aus Birmingham schafft es, das Publikum zu erwecken und die ersten Bewegungen vor der Bühne in Gang zu setzen.

Etwas weniger überzeugen können dafür die Nachzügler Novelists, auch wenn dies wohl vielmehr reine Geschmackssache als Tatsache ist, da auch hier an der Performance selbst nichts auszusetzen ist.  Musikalisch passen sie, wie auch SHVPES, wunderbar ins Metalcore Programm, wobei jetzt schon gesagt werden kann, dass es jeder Band gelingt, klar zu zeigen, was ihren Sound besonders macht.

Nach den zwei Aufwärmrunden geht es nun also weiter mit dem ersten der beiden Headliner, der an diesem Abend Northlane ist. Längere Setlist und dennoch als erster dran: Zwei Bands als Headliner bedeutet eigentlich immer, dass mehr Fans zufrieden mit der Spielzeit sind, als bei nur einer Band.

Die Australier geben natürlich einige Songs aus ihrem neuem Album, so z.B. Paragon, zum Besten, aber auch Klassiker wie Rot oder Quantum Flux dürfen im Package nicht fehlen. Besonders hervorheben muss man hierbei den wirklich sehr guten Sound dieses Auftritts, da ehemalige Auftritte der Band aufgrund der fehlenden Soundqualität des Gesanges schon öfter eher enttäuschend ausgingen. Dies scheint hier jedoch wie vergessen, und die neuen Songs mischen sich perfekt in die alten mit ein und kreieren die düstere, ernste und mysteriöse Aura im Raum, die Fans von Northlane kennen und andere hoffentlich genauso lieben. Northlane gelingt es, mehr als nur zu überzeugen und selbst eingefleischte Fans zu überraschen.

Den Abend beenden danach While She Sleeps – und hier kann man wahrlich nicht von einem Schlusslicht reden, sondern eher, dass das Beste nun mal immer zum Schluss kommt, auch wenn sich beide Headliner von einer fantastischen Seite zeigen.

Mit dem Titeltrack des neuen Albums You Are We startet das wilde Set der Engländer, welches sich größtenteils mit dem neuen Album beschäftigt. Schnell wird klar: Dieses Album ist sowohl bei der Band als auch bei den Fans im Herzen sowie im Kopf und wird hoffentlich für While She Sleeps einen wohlverdienten Karrieresprung bedeuten. Die Menge geht mit – durch Singen, Headbangen oder auch einem Pit, der die Hälfte des Saals einnimmt. Fakt ist auf jeden Fall: Hier bleibt kein Mensch still stehen und unberührt.

Was die Engländer mit Northlane verbindet, sind die ernsthaften, aussagekräftigen Texte und Melodien, die es verstehen, mit Härte und dennoch Gefühl aufzuleben und dabei den Zuhörer nicht nur in seinen Muskeln, sondern auch im Herzen zu berühren. Mit ernsten Thematiken rund um den Menschen und die heutige Gesellschaft halten sich beide Bands nicht zurück – und schaffen es damit umso mehr, am Ende des Abends einen ordentlichen Nachgedanken zu hinterlassen. Da kann man nur hoffen, dass diese Kombination noch häufiger anzutreffen ist – zumindest können Fans beide wieder in Münster auf dem Vainstream (1. Juli 2017) erleben.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: