Mono Inc.: veröffentlichen erste Single und dazugehöriges Video zur neuen Platte „The Book Of Fire“

Neues Mono Inc. Video und damit die erste Duftmarke des neuen Albums seit heute veröffentlicht

Mono Inc. haben ein neues Video zur im Januar erscheinenden Platte The Book Of Fire veröffentlicht. Der Titel lautet Louder Than Hell und erzählt eine dunkle Geschichte. Was erwartet uns?

Musikalisch wieder ein typischer Mono Inc. Song. Martin Engler mit tiefer sonorer Stimme, Lady Kata Mia unterstützt mit gewohnt hoher Stimme in den Refrain-Passagen, Carl Fornia an der Gitarre überzeugt mit Soloeinlagen und Bassist Manuel Antoni liefert die präzisen Anschläge auf der Viersaitigen. Der Song setzt sich sofort fest und dürfte somit ein Garant für ein gute Chartposition sein. Das Konzept funktioniert und warum sollte daran etwas geändert werden? Der Track bietet einen hohen Wiedererkennungswert und selbst wenn das Video nicht wäre, bereits nach den ersten Takten weiß man, wer das ist. Ob sich das für immer so halten kann, bleibt abzuwarten, aber derzeit, und das seit Jahren, funktioniert das ausgesprochen gut.

Das Video ist aufwendig hergestellt und in den sozialen Medien, also den Mono Inc. Fanseiten bei Facebook, haben sich viele Fans gemeldet, die am Dreh als Komparsen beteiligt waren. So entsteht auch hier eine Verbindung zwischen Fan und Band, die für hohe Loyalität sorgt. Die Geschichte selbst handelt, wie auch der gesamte Inhalt der anstehenden Platte, von Inquisition, Verfolgung, Leid und Tod. Wieder sind die Bandmitglieder involviert und wieder, wie auch schon bei Welcome To Hell, in zeitgemäßer, zum Video passender Verkleidung. In diesem Fall wird ein junges Mädchen von den Häschern und dem Gericht verurteilt und dann… aber seht selbst. Mir gefällt es.

 

Dieses und natürlich weitere Stücke werden auf der im Frühjahr startenden The Book Of Hell Tour präsentiert.

Tourdaten:
06.03.2020        Münster             Skaters Palace
07.03.2020        Köln                  Carlswerk Victoria
12.03.2020        München            Backstage Werk
13.03.2020        Nürnberg            Z-Bau
14.03.2020        Wiesbaden         Schlachthof
15.03.2020        Pratteln             Z7
20.03.2020        Berlin                 Columbia Halle
21.03.2020        Leipzig               Haus Auensee
27.03.2020        Oberhausen        Turbohalle 1
28.03.2020        Stuttgart            Im Wizemann
29.03.2020        Saarbrücken        Garage
03.04.2020        Hannover            Pavillon
04.04.2020        Hamburg             Sporthalle

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf der Seite https://www.mono-inc.com/shop/. Dort gibt es dann auch die kostenpflichtigen Premium VIP oder Meet &Greet Updates.

Weitere Beiträge
Dornenkönig: veröffentlichen neues Video