Neuborn Open Air 2016: Bestätigen Shoot The Girl First und Stonefall

Um auch die Corefreunde unter euch nochmal erfreuen zu können, dürfen wir heute „Shoot the girl first“ bekannt geben!

Die im Jahre 2010 gegründete Death-/Trancecore Band aus Nizza legte von Anfang an gut vor und konnten somit bereits mit ihrer ersten Demo im Vorprogramm von „We butter the bread with butter“ und „In other climes“ aufspielen. Die darauf folgende EP „They have clouds, we have time“ brachte die sechs Musiker quer durch Europa zu verschiedenen Konzerten mit u.a. Emmure, Eskimo Callboy oder Dagoba. Die erste eigene Tour fand im Jahre 2012 statt und verlief erneut durch Mitteleuropa.
Mit ihrem Debütalbum „Follow the clouds“ erspielten sich „Shoot the girl first“ ihren ersten Plattenvertrag bei „The Artery Foundation“. Weitere Festivalshows und Konzerte folgten, und so konnten sich die Franzosen einen immer größeren Bekanntheitsgrad erspielen. Während den Arbeiten am zweiten Album, welches „I Confess“ heißt, wurde bekannt das dieses unter dem Label „Redfield Records“ erscheinden wird. Veröffentlicht wurde das Album im April diesen Jahres!

Also Leute, hört rein und freut euch mit uns auf einen geilen Auftritt von „Shoot the girl first“ beim NOAF 2016!

Als Gewinner des rheinhessischen Nachwuchsband – Wettbewerbes „Rock N Pop Youngsters“ erspielen sich „Stonefall“ aus Wiesbaden/Mainz den begehrten letzten Platz im Billing des Neuborn Open Air Festivals 2016!

Die 5 Musiker spielen einen groovigen und modernen Nu Metal mit dem sie die konkurrierenden Bands des RNPY hinter sich lassen konnten. Mit teiweise rockigen Parts der 70er sowie Metal Parts der guten 80er konnte die Band genauso überzeugen wie mit der musikalischen Qualität der einzelnen Mitglieder.

Wir freuen uns auf „Stonefall“, die den Samstag des 12. NOAF gebührend eröffnen werden!

https://www.facebook.com/Stonefall/timeline

Quelle: www.noaf.de

Weitere Beiträge
Toxic Holocaust: ab 28.11. mit Municipal Waste auf Tour