Nordt – Ride For Death

27.08.2021 - Extreme Metal / Death Metal / Black Metal - Eigenproduktion - 15:20 Minuten

In Braunschweig wurde Ende August eine kleine EP von Nordt als Debüt für alle Interessierten zugänglich gemacht. Ride For Death kommt mit fünf flinken Nummern auf eine gute Viertelstunde Spielzeit und soll möglichst viel Staub aufwirbeln. Als Eigenproduktion macht der Bastard aus Extreme Metal Riffs, Death Metal Dampfwalzen und Black Metal Peaks durchaus einen guten Eindruck. In diese ganzen Handschriften fließt fein säuberlich noch eine Post-Hardcore Note mit ein, die für meterhohe atmosphärische Soundwände sorgt. Das Quartett besteht aus Nils, Patrick, Fabian, Dome und Markus, die nicht nur Bandkollegen, sondern auch Freunde geworden sind. Diese Verbundenheit spürt man förmlich im Songwriting. Trotz der vielen Einflüsse klaffen keine tiefen Wunden zwischen den Sequenzen, sondern die Stilwechsel werden stets geschickt umgesetzt. Detailreich, mit dem Mut, in Zwei- bis Drei-Minuten-Nummern gleich aufs Volle zu gehen, liegen Nordt goldrichtig. Ashes haut gleich die berühmten Löcher aus dem Käse. Selbst meine ersten Falten scheinen ganz ohne chirurgischen Eingriff nach dem ersten Durchlauf deutlich geglättet. Mit einer angenehmen Selbstverständlichkeit drehen sie Ride For Death auf und hinterlassen verbrannte Erde. Skandinavisch angehaucht dürfte die nordeuropäische Prägung auch für den Bandnamen verantwortlich sein. Was man dem Quintett einzig und alleine vorwerfen kann, ist, dass es sein Potenzial noch nicht bis auf hundert 100 Prozent ausgefahren hat. Man spürt einfach, da geht noch mehr, und genau das möchte der Hörer auf die Ohren bekommen. Mit nur 15 Minuten eine kleine wie feine Duftnote, wo schnellstmöglich nachgelegt werden sollte. Kann man am Konzept weiter den Feinschliff ansetzen, könnte das erste Langeisen durchaus höhere Wellen schlagen. Bis dahin kann man Ruin oder War Horses auch mal lauter aufdrehen, um die Ohren freizupusten. Mein persönlicher Höhepunkt ist Ruin, das man als Aushängeschild der EP noch mal separat anpreisen darf.

HIER! geht es für weitere Informationen zu NordtRide For Death in unserem Time For Metal Release-Kalender.

Nordt – Ride For Death
René W.
7.9
Leser Bewertung3 Bewertungen
10
7.9
Punkte