Oli Beiers Moshroom am 20.10.2018 in der Kulturfabrik, Krefeld (Vorbericht)

“Oli Beiers Moshroom am 20.10.2018 in der Kulturfabrik, Krefeld (Vorbericht)“

Festivalname: Oli Beiers Moshroom – Krefelds Metal-Benefiz-Festival

Bands (alphabetisch): Breakdowns At Tiffany’s, Dirty d’Sire, Invoke, Isaac Vacuum, Killing A Lion, Norded, The Butcher Sisters

Ort:
Kulturfabrik, Krefeld

Datum: 20.10.2018, Einlass ab 17:00 Uhr

Kosten: 9,00€ VK, 12,00€ AK

Genres: Metalcore, Trancecore, Progressive Rock, Hardcore, Rap, HipHop, Alternative Metal, Experimental Alternative Metal

Veranstalter: Moshroom Festival (https://www.facebook.com/moshroomfestival/)

Link: https://www.facebook.com/events/251461358960836/

Tatsächlich schon zum zwölften Mal geht das Moshroom Festival an den Start! Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es erst vor zwei Jahren entdeckt habe. Da war Oli Beier noch dabei und war so glücklich, als ich ihn zu später Stunde noch gemeinsam mit den damaligen Headlinern Deadlock fotografiert habe. Im Januar darauf ist er dann leider seinem Krebsleiden erlegen (R.I.P.), und es war zunächst einmal fraglich, ob das Festival am Leben erhalten werden kann und soll. Aber die Krefelder Metalszene lässt sich auch von solchen Schicksalsschlägen nicht unterkriegen, bald war das Orga-Team am Start und hat auch im vergangenen Jahr wieder ein tolles Festival auf die Beine gestellt, das allerdings auf einen Tag verkürzt wurde. Auch in diesem Jahr bleibt es bei einem Tag, auch in diesem Jahr sind wieder großartige Bands am Start, und auch in diesem Jahr gehen die Erlöse wieder an den Kinderschutzbund Krefeld e. V.

Den Anfang in meiner (alphabetischen) Kurzvorstellung machen die Jungs von Breakdowns At Tiffany’s. Ganz nach dem Motto des Festivals „Metal kann nicht nur böse“ gibt es hier zwar Metalcore der härteren Sorte vor den Latz geknallt, und Marius ist ein grandioser Shouter, der auch vor den fiesesten Growls nicht zurückschreckt, aber die Jungs sind tatsächlich alle ganz umgänglich, um nicht zu sagen lieb 😀 Im September letzten Jahres erschien das Album Gravity, das bei mir nur ganz knapp an der Höchstnote vorbeigeschrammt ist, und daraus gibt es auch das Video zum Song False Perceptions:

Einen gehörigen Schuss Metalcore hauen auch Dirty d’Sire in ihre Songs, hier kann man aber nicht nur moshen sondern tatsächlich auch tanzen, oder sich zumindest anders als moshend bewegen 😉 Auch Dirty d’Sire haben letztes Jahr ein Album rausgehauen, es trägt den Titel We Own The Night, und hiermit beweisen die Jungs, dass sie stilistisch sehr breit aufgestellt sind. Ein kurzweiliges Hörvergnügen, was von mir auch mit 9/10 Punkten belohnt wurde. Einer meiner Lieblingssongs von Dirty d’Sire ist auf diesem Album zu finden, hier kommt This Is Goodbye:

Vor zwei Jahren haben Invoke schon einmal beim Moshroom gespielt, dort habe ich sie auch kennen- und lieben gelernt. Damals hat noch Arno das Mikrofon in der Hand gehalten, das hat er allerdings vor geraumer Zeit schon an Marco übergeben. Definitiv eine gute Wahl, die die Jungs da getroffen haben, wovon man sich auch im Video zum Song Lonely King überzeugen kann. Ich habe Invoke in dieser Besetzung noch nicht live erleben können und freue mich umso mehr drauf!

Tja, was soll ich zu Isaac Vacuum noch sagen? 😀 Zum ersten Mal in 2016 beim Best of Unsigned erlebt, dabei gewesen, als sie Port Noir in Köln und die Spacerocker von Black Space Riders in Oberhausen supportet haben, das Debütalbum Lords auf Dauerrotation gehabt… Fortsetzung folgt, und zwar hier beim Oli Beiers Moshroom. Sehr progressiv wird es, die Songs sind nicht leicht zugänglich, aber die vier wissen, die Zuschauer und Zuhörer zu fesseln. Zu einem Song vom Album Lords gibt es ein Video, und mit einer Länge von fast acht Minuten kommt Cameo daher:

Es gibt tatsächlich eine Band im diesjährigen Line-Up, die ich bislang noch nicht live erlebt habe, und das ist Killing A Lion. Zwei der Bandmitglieder, nämlich Gitarrist Christian Surkamp und Bassist Peter Höttges waren vorher auch bei NewDamage am Start, die auf dem letztjährigen Moshroom ja leider ihre letzte Show gespielt haben. Killing A Lion gibt es aber bereits seit dem Jahr 2013, wobei Drummer Volker Lentzen erst Anfang dieses Jahres das Line-Up komplettiert hat, Sänger Jörg Imhof ist schon länger dabei. Auf ein Genre beschränken kann man Killing A Lion nicht, sehr experimentierfreudig zeigen sich die Männer auch bei R-Evolution, zu dem es hier das Lyric-Video gibt:

 

 

Schon beim letzten Moshroom am Start waren Norded, die, da passt dann der Name sogar mal, aus Hamburg anreisen. Zu Krefeld hat Sänger Stefan aber eine besondere Beziehung, war er doch auch Sänger bei Hasteblood, und dort saß Oli Beier an den Drums. Jetzt also auch in diesem Jahr beim Moshroom dabei, und die vielen Shows, die die Jungs in diesem Jahr schon gespielt haben, sollten zum Aufwärmen ausreichen. Ob es mittlerweile neue Songs gibt, konnte ich der facebook-Seite nicht entnehmen, darum hier noch mal der Link zur Bandcamp-Seite von Norded, auf der die Surrender EP aus dem vergangenen Jahr zu finden ist:

https://norded.bandcamp.com/releases

 

Headliner des diesjährigen Moshroom Festivals sind die Jungs von The Butcher Sisters, die mit ihrem Mix aus Rap, HipHop und Hardcore für mächtig Bewegung vor der Bühne sorgen. Als ich sie im Januar dieses Jahres im Parkhaus Meiderich in Duisburg zum ersten Mal live erleben durfte, ahnte ich nicht ansatzweise, was da auf mich zurollt. Die Jungs tragen das Herz auf der Zunge, die Texte sind nicht immer ganz ernst zu nehmen, können aber auch bitterböse sein. Spaß ist aber garantiert, wenn es vielleicht auch in der KuFa in Krefeld heisst Läuft bei uns

 

 

Wenn die KuFa nach der Show von The Butcher Sisters noch steht, geht es für die Hartgesottenen noch weiter mit einer Party im Foyer, Ende offen…

Tickets gibt es im VK im Kulturfabrik-Shop (noch mit Bild aus 2017) unter https://kufa-kr.reservix.de/tickets-moshroom-festival-oli-beiers-moshroom-metal-benefiz-festival-2018-in-krefeld-kulturfabrik-krefeld-ev-am-20-10-2018/e1248149

und bei Eventim: https://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=2246658&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=moshroom-

Weitere Beiträge
J.B.O. und Die Grüne Welle am 15.11.2019 in der Festhalle Durlach in Karlsruhe