Orange Goblin – 09.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020

Britischer Rock, der leicht an Motörhead erinnert

Eventname: Metal Festival Alliance Livestream 2020

Band: Orange Goblin

Ort: Online (Alcatraz Festival, ARTmania Festival, Bloodstock Festival, Brutal Assault, Dynamo Metalfest, Into The Grave, Leyendas Del Rock, MetalDays, Midgardsblot, Motocultor Festival, Party.San Metal Open Air, Resurrection Fest und Summer Breeze)

Datum: 09.08.2020

Genre: Rock

Setliste:

  1. Scorpionica
  2. The Filthy & The Few
  3. Sons Of Salem
  4. Sarumans Wish
  5. Renegade
  6. The Fog
  7. Your World Will Hate
  8. Some You Win, Some You Lose
  9. They Come Back
  10. The Devils Whip
  11. Quincy The Pigboy
  12. Red Tide Rising

Die vier Briten aus London spielen einen krachenden Rock, der leichte Hard Rock Ansätze beinhaltet und in einigen Passagen auch mit psychedelischen Klängen aufwartet. Die klassische Besetzung mit Bass, Drums, Gitarre und Sänger steht vor Marshall Türmen und haut so richtig rein. Vor allem Gitarrist Joe Hoare liefert saubere Riffs und das eine oder andere fetzige Solo ist dabei. Basser Martyn Millard und Drummer Chris Turner geben lautstarke Unterstützung. Auf diesem Sound darf sich dann Ben Ward stimmlich austoben. Das gelingt mehr oder minder gut. Die langen Mähnen, zumindest beim Sänger und beim Drummer, verleihen dem Ganzen einen Anschein von guten alten langhaarigen Rockern und von viel Rock ’n‘ Roll. Bei Renegade, dem bereits fünften Song, gibt’s einen etwas längeren Improvisationspart, ansonsten sind die Tracks, wie Sons Of Salem oder The Fog, knackig kurz. Das eine oder andere Mal werde ich bei Ben Ward irgendwie an Lemmy erinnert. Vor allem bei The Devils Whip sind die Ähnlichkeiten zu Motörhead kaum mehr zu leugnen. Trotzdem fangen nach gut einer halben Stunde, die sonst doch immer gleich klingenden und sich stark ähnelnden Songs, langsam an zu langweilen. Was wieder mal positiv auffällt, ist der gute Klang und die tolle Bildqualität. Mit Red Tide Rising endet der Auftritt.

Weitere Beiträge
Eric Fish & Friends – Gezeiten Tour im Schroedingers Open Air, Hamburg