Power Met

Glühmet Ersatz?

Name: Power Met

Herkunftsland: Deutschland

Firma: Beerenweine Riese GmbH & Co. KG

Art des Getränks: Mischgetränk aus Honigwein und Chili

Jahrgang: entfällt

Link: http://shop.beerenweine.de/

Abfüllmenge: 750 ml Bordeauxflasche

Volumenprozent Alkohol: 11,5 % vol

Preis: 7,95 € inkl. 19% MwSt.

Es gibt Tage, da muss ein begleitendes Getränk (egal ob als Abendbegleitung oder als Partner während eines Essens) eher trocken sein. Gerade, wenn ich an deftiges Essen denke, da sollte zum Beispiel ein begleitender Wein entweder sehr trocken oder sehr leicht sein. Doch es gibt eben auch diese Begleitung, die durch ihre „Süffigkeit“ und durch ihre Süße die Tafel Schokolade auf der Couch ersetzen (okay… ergänzen) kann und soll. Die Nummer sieben der Editions-Mets aus dem Hause Beerenweine.de vertritt das Metalgenre, bei dem sich Bands wie Sabaton, Hammerfall, Blind Guardian und Sonata Arctica zu Hause fühlen – den Power Metal. Der Power Met ist im Vergleich zu dem klassischen Met nicht goldgelb, sondern eher rötlich wie Kirschmet. Wie immer starte ich das Tasting mit dem Öffnen der Flasche und dem, was als Erstes wahrnehmbar ist – der Geruch. Würzig und fast schon muffig (kann das an der Flasche liegen?) kommt der Power Met daher. Die Geruchsnoten erinnern mich an Nelken mit einem Hauch von Vanille. Ob ich da richtig liege, das wird uns der erste Schluck verraten. Dass wir es hier mit einem Vielfruchtwein mit Honigwein und Vanillearoma zu tun haben, ist uns zwar durch den Erzeuger des Produktes genannt worden, doch was genau hinter dem „Vielfrucht…“ steht ist absolut unmöglich herauszuschmecken. So kommen uns Assoziation zu Waldbeeren, Stachelbeeren und sogar ein Geschmack, der uns ein wenig an Glühwein erinnern lässt. Der Abgang ist leicht bitter, jedoch ist die Honignote nicht zu dominant. Allgemein ist das Getränk nicht zu süß und durch Mischung der Aromen doch relativ komplex für einen Honigwein.

Power Met
Fazit
Für ein solches Getränk haben wir wahrscheinlich die falsche Jahreszeit erwischt. So macht der Power Met zwar Spaß beim Trinken, jedoch wäre dieser als „Glühmet“ sicher besser geeignet, als klassisch in einem Weinglas. Ein Banause trinkt Met aus Weingläsern ich weiß, doch war gerade kein Krug oder Trinkhorn greifbar. So werden wir dem Met in der kälteren Jahreszeit noch eine Chance geben, doch da muss er sich warm anziehen, denn er hat mit dem Death Met zu konkurrieren. 🙂
Geschmack
7
Geruch
5
Abgang
7
Optik
8
Persönliche Gesamtnote: Kai R.
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
6.8
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: