Rammstein – Herzeleid XXV Anniversary Edition

Limitierte 25 Jahre Herzeleid Jubiläumsausgabe - ein Muss oder nur Geldschneiderei?

Artist: Rammstein

Herkunft: Berlin, Deutschland

Album: Herzeleid XXV Anniversary Edition

Spiellänge: 49:22 Minuten

Genre: Neue Deutsche Härte, Industrial Metal

Release: 04.12.2020

Label: Vertigo Berlin/ Universal Music

Link: https://www.rammstein.de/

Bandmitglieder:

Gesang – Till Lindemann
Gitarre – Richard Kruspe
Gitarre – Paul Landers
Tasteninstrumente – Christian „Flake“ Lorenz
Bassgitarre – Oliver Riedel
Schlagzeug – Christoph Schneider

Tracklist:

  1. Wollt Ihr Das Bett In Flammen Sehen
  2. Der Meister
  3. Weisses Fleisch
  4. Asche Zu Asche
  5. Seemann
  6. Du Riechst So Gut
  7. Das Alte Leid
  8. Heirate Mich
  9. Herzeleid
  10. Laichzeit
  11. Rammstein

Fast pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum von Rammsteins erstem Album wird dieses als Herzeleid XXV Anniversary Edition neu veröffentlicht. Die limitierte Vinyl- und CD-Ausgabe ist über alle bekannten Kanäle bestellbar. Dabei setzen Rammstein auf eine Verknappung der Ausgaben und so ist bei Nuclear Blast die erste Vinylauflage bereits ausverkauft. Die zweite Charge wird im Januar erwartet und auch da sind bereits nur noch wenige Exemplare verfügbar. Über die Homepage von Rammstein ist aber noch alles erhältlich. Darf sich der Rammstein Fan denn über neue Songs, seltene Liveaufnahmen oder sonstige Bonustracks freuen? Leider nein. Es werden exakt die elf Songs auf der Ausgabe sein, die bereits am 25. September 1995 auf der Platte waren. Nicht ein Stück mehr. Die wahren Schätze der 25 Jahre Jubiläums Ausgabe liegen also im Detail der CD bzw. der Vinylausgabe. Der Sound ist erstmals in HD remastert und die Hüllen sind aufwendiger gestaltet. So kommt die CD in einem aufwendigen Kreuz-Digipack in einem Deluxe-Schuber auf den Markt. Die komplett überarbeitete Verpackung mit zahlreichen neuen Komponenten stammt vom ursprünglichen Artwork-Designer Dirk Rudolph. Das Booklet ist zudem mit diversen Originalbildern des Fotografen Praler ausgestattet. Die Vinylausgabe besteht aus zwei 180 Gramm- Schallplatten, die in einem hübschen schwarz-blauen splattered Design daherkommen. Die Verpackung enthält ebenfalls neue Komponenten, die wie bei der CD-Version aussehen. Natürlich wird es auch eine digitale Version über die bekannten Dienste geben. Bei der Covergestaltung wurde das ursprüngliche Motiv als Vorlage genutzt, allerdings ohne das Gänseblümchen, dass ja auch auf der Single Du Riechst So Gut zu finden war bzw. ist. Übrigens ist die erste Ausgabe eben dieser Single heutzutage eine Rarität und wird ab ungefähr 35 Euro gehandelt. Tja, nun kommt die Frage, lohnt die Jubiläumsausgabe, obwohl 2015 die Herzeleid als remasterte Vinylausgabe bereits erschienen ist?

Das ist schwer zu sagen. Geht es ausschließlich um die Musik, die eben 1995 eine neue Ära einläutete und Rammstein den Weg ebnete zu dem, was sie heute sind, dann dürften die Fans die Mucke eh haben. Musikalisch ist die remasterte Version etwas knackiger als das Ursprungsalbum und die Instrumente kommen deutlicher hervor. Auch die elektronischen Parts, wie bei Laichzeit gut zu hören, sind akzentuierter und kommen gut zur Geltung. Das lohnt sich dann für Soundfetischisten auf jeden Fall.

Für Sammler, die alles von Rammstein haben wollen, dürfte gerade die Vinyl-Edition lohnenswert sein. Die hübsch aufgemachte Ausgabe ist dann noch limitiert und eben kein alltägliches Gut. Klar kann man nun wieder sagen, limitiert ist toll, dann bräuchte es ja keine erneute Auflage im Januar. Damit hätte zumindest das Vinyl einen Mehrwert. Vielleicht sind die Auflagen ja so klein, dass es hier irgendwann mal zu einer Rarität werden könnte. Das soll natürlich nicht das Vordergründige sein, sondern hier wird eben ein Jubiläum entsprechend gefeiert und das mit einer Sonderedition. Vollkommen legitim, und wenn man sich so im Musikbusiness umsieht, dann gibt es davon ja massig Beispiele. Damit dürfte den Kritikern, die mit Geldmacherei und Abzocke kommen, der Wind aus den Segeln genommen werden. Somit darf man sich getrost freuen und die Ausgabe käuflich erwerben.

Rammstein – Herzeleid XXV Anniversary Edition
Fazit
Für Vinylenthusiasten eine lohnenswerte Angelegenheit, da die Ausgabe schon schick ist. Die remasterte Version der Songs ist ok, aber das war vor 25 Jahren eben authentisch aufgenommen und hätte so bleiben können. Wünschenswert wäre vielleicht ein Mehrwert durch unveröffentlichte Versionen oder sonstigem Bonusmaterial. Dem Fan wird es egal sein, der braucht das eh.

Anspieltipps: Seemann, Du Riechst So Gut und Wollt Ihr das Bett In Flammen Sehen
Kay L.
9
Leser Bewertung2 Bewertungen
9.6
9
Punkte
Weitere Beiträge
Kaunis Kuolematon – Syttyköön Toinen Aurinko