Rhiannon Giddens: kündigt neues Album mit Francesco Turrisi an

"They’re Calling Me Home" erscheint am 09.04.2021 auf Nonesuch (Warner) - Vinyl 11.06.

Das neue Album von Rhiannon Giddens, They‘re Calling Me Home, aufgenommen mit dem italienischen Multiinstrumentalisten Francesco Turrisi, wird am 9. April auf Nonesuch Records veröffentlicht. Giddens und Turrisi, die beide in Irland leben, wenn sie nicht auf Tour sind, sind wegen der Pandemie seit März 2020 dort. Die beiden Expats fühlten sich während des Lockdowns von der Musik ihrer Heimat- und Adoptivländer Amerika, Italien und Irland angezogen.

Das Ergebnis ist They‘re Calling Me Home, ein Album mit zwölf Titeln, das von der Sehnsucht eines Heimatgefühls, sowie dem metaphorischen „Call Home“ des Todes spricht, der während der Pandemie für so viele eine tragische Realität geworden ist.

Hier der aktuelle Clip zu Calling Me Home:

They‘re Calling Me Home enthält mehrere traditionelle Songs, die Giddens seit Jahren nicht mehr gespielt hat, darunter einige der ersten Stücke, die sie zu spielen lernte: I Shall Not Be Moved, Black As Crow (Dearest Dear) und Waterbound. Das Album enthält auch ein neues Lied, das Giddens schrieb, Avalon, sowie ein italienisches Wiegenlied, Nenna Nenna, das Turrisi seiner kleinen Tochter vorsang.

 

Quelle: Starkult Promotion

Weitere Beiträge
Requiem: veröffentlichen Trackliste ihres kommenden Albums