Rock Of Ages 2015: Rock-Klassiker für die ganze Familie

Die schwäbische Antwort auf Woodstock und ein Beweis dafür, dass Rock-Klassiker absolut zeitlos sind: beim ROCK OF AGES in Seebronn bekommen Rock-Welthits ein ganz besonderes Flair.

Idyllische Lage, gemütliche Atmosphäre, familienfreundliche Preise und ein stets hochkarätiges Künstleraufgebot: Seit dem Auftakt im Jahr 2006 hat sich das Rock Of Ages Sommer Open Air in Seebronn dank seines außergewöhnlichen Konzepts nicht nur als feste Größe in der deutschen Festivallandschaft etabliert, sondern auch als Pflichttermin für Liebhaber zeitloser Gitarrenmusik. In diesem Jahr findet das Event, dem seine Stammbesucher gerne ein gewisses Woodstock-Flair attestieren, bereits zum zehnten Mal in Folge statt. Der runde Geburtstag wird natürlich gebührend gefeiert: Erstmals erstreckt sich das Rock Of Ages über drei Veranstaltungstage.

Vom 31. Juli bis zum 2. August dürfen sich die Besucher also über ein besonders umfang- und abwechslungsreiches Programm freuen, und vor allem für junge Gäste  wird diesmal noch mehr geboten als sonst. Denn: Am Sonntag, dem 2. August, heißt es Bühne frei für ein buntes Familienprogramm, das von dem Bisinger Unternehmen Grohmann Aluworks GmbH & Co. KG finanziert wird.

Der beliebte Kinderlied-Autor und -Interpret Detlev Jöcker sorgt ab zehn Uhr gemeinsam mit seiner Begleiterin Arabella Wirbelwind für Unterhaltung bei Groß und Klein, und auch in den Showpausen wird es dank zahlreicher Attraktionen wie einer Hüpfburg, Kinderschminken oder Fun Balls nicht langweilig. Der Eintritt ist frei – bis zum Start des regulären Festivalprogramms ab 15 Uhr.

 

Danach sind wieder – wie schon an den beiden Tagen zuvor – vor allem die erwachsenen Musikfans an der Reihe. Wie immer haben die Veranstalter zahlreiche namhafte Rock-Acts eingeladen, darunter veritable Legenden wie MANFRED MANN’S EARTH BAND, URIAH HEEP, SUZI QUATRO, THE SWEET oder NAZARETH und internationale Größen wie THE HOOTERS, THE LENINGRAD COWBOYS, MAGNUM, den ehemaligen MARILLION-Sänger FISH, D-A-D oder THE TUBES.

Ein ganz besonderes Highlight ist der Auftritt des ROCK MEETS CLASSIC-Projekts am Freitag Abend. Das 40köpfige Bohemian Symphony Orchestra Prag kommt unter Ägide des deutschen Hard Rock-Pioniers Mat Sinners nach Seebronn – und bringt allerlei prominente Gäste mit: TWISTED SISTER-Sänger Dee Snider, Michael Kiske, mit HELLOWEEN zum Weltstar geworden und heute bei UNISONIC, Joe Lynn Turner, der einst bei keinen Geringeren als RAINBOW und DEEP PURPLE am Mikrofon stand, Marc Storace von KROKUS und Nachwuchsstar Jennifer Haben, die derzeit mit BEYOND THE BLACK für Furore sorgt, begleiten das Ensemble und geben orchestrale Versionen ihrer größten Hits zum Besten.

Ein Event für Alt und Jung, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Weitere Beiträge
Requiem: veröffentlichen neue Single nebst Lyric Video