Scarcrow: Gitarrist Matthias Schorp veröffentlicht Coverversion der britischen Metalcore-Band Asking Alexandria

Power-Ballade "Moving On" ab sofort online

In Zeiten von Coronavirus, Kontaktverboten, Quarantäne und Konzertabsagen sitzen auch viele Musiker und Bands zu Hause in den eigenen vier Wänden und wissen nicht so recht, was sie anstellen sollen, denn Touren und ähnliche Bandaktivitäten sind nicht möglich und selbst Songwriting gestaltet sich in Zeiten von Kontaktverboten etwas schwierig, wenn man sich nicht persönlich sehen darf. So wird das Netz seit Monaten von Livestreams und von teils obskuren Musikvideos überflutet, die im heimischen Wohnzimmer oder im Proberaum aufgenommen wurden. Bands arrangieren alte Songs neu, präsentieren Corona-Songs, die im normalen Alltag niemals entstanden wären, oder einzelne Musiker covern sich durch die Weltgeschichte. Manche Nummern sind durchaus interessant anzuschauen/hören, manche braucht die Welt nicht wirklich. Ab und zu serviert man uns aber auch echte Highlights. So ist das in Zeiten von Corona, wenn Bands plötzlich arbeitslos sind und, wie alle anderen auch, zum Nichtstun verurteilt sind.

Auch um die Hard Rock/Dark Rock/Metal-Band Scarcrow aus Donaueschingen ist es derzeit Corona-bedingt etwas ruhig geworden, was aber nicht heißt, dass die Musiker die Hände in den Schoß legen und keinen Finger rühren. Aktuell meldete sich Scarcrow-Gitarrist Matthias Schorp aus der Versenkung zurück und präsentierte eine Coverversion der britischen Metalcore-Band Asking Alexandria. Die gefühlvolle Power-Ballade Moving On wollen wir euch nicht vorenthalten.

Scarcrow-Frontmann Damon Fry wurde dagegen positiv auf COVID-19 getestet. Wie er selbst in einem Facebook-Post mitteilt kann er nach zwei Wochen noch immer nichts schmecken und riechen, ist jedoch auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute!

https://www.scarcrow.de
https://www.facebook.com/scarcrowband/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: