Nuclear Blast

Scour: kündigen exklusiven Livestream am 29.01.2021 an

Scour, das Extrem Metal Kollektiv bestehenda aus Philip H. Anselmo (Pantera, Down, En Minor, Et Al), John Jarvis (Agoraphobic Nosebleed), Derek Engemann (Philip H. Anselmo & The Illegals), Mark Kloeppel (Misery Index), und Adam Jarvis (Pig Destroyer, Lock Up) startet 2021 mit einem exklusiven Livestream Konzert am Ende des Monats.

Scour veröffentlichten ihr lang erwartetes Werk, die The Black EP, am Black Friday (27. November) 2020. Die, von Kritikern gefeierte, sechs Tracks starke Platte folgt der Veröffentlichung der The Grey EP (2016) und der 2017 erschienenen The Red EP und komplettiert damit die Trilogie der Band.

Das Multi-Kamera Livestream Event wird am 29. Januar in Anselmos renommierten Nodferatu’s Lair Studio stattfinden und die Band mit der Performance der Trilogie in seiner gesamten Länge zeigen! Ebenfalls werden die Housecore Künstler und Detroid Grind Musiker Shock Narcotic bestehend aus aktuellen und ehemaligen Mitgliedern von The Dillinger Escape Plan, The Black Dahlia Murder, Battlecross und Child Bite ein Opening Set spielen.

Anselmo dazu, “Ich freue mich riesig auf einen Housecore Records Livestream mit Scour und Shock Narcotic. Kauft euch Tickets und seid dabei!

Hier geht es zu Phils Videobotschaft zum Livestream:

Quelle: Nuclear Blast Records

Weitere Beiträge
Casually Dressed: veröffentlichen neuen Song „You Tell Me“