Silverstein: sagen Europe/UK-Headliner-Tour ab

Tour der kanadischen Post Hardcore Truppe ersatzlos gestrichen

Erst im Februar war die Band aus Burlington, Ontario auf ihrer Anniversary Tour in hiesigen Breitengraden zu Gast und feierte ihr 20. Jubiläum. Am 6. März erschien dann das neue Album A Beautiful Place To Drown und die Band kündigte an, im Sommer mit einer Headliner-Tour zurückzukehren. Auch die angekündigten Support Acts Loathe, Counterparts, The Devil Wears Prade und Eaten By Snakes waren nicht ganz unattraktiv.
Die Freude war groß, hielt jedoch nicht lange an, denn das Coronavirus ging auf großangelegte Welttournee und machte alle Pläne zunichte. Mittlerweile liegt die Konzertlandschaft brach, fast alle Konzerte sind abgesagt und Großveranstaltungen verboten. Damit jedoch nicht genug, zusätzlich erschweren Einreiseprobleme/-verbote den Bandtransfer aus dem Ausland, sodass auch in den nächsten Monaten nicht viel gehen wird. Somit machten Kingstar Music nun kurzen Prozess und sagten die gesamte Tour ersatzlos ab. Nach Ersatzterminen wird derzeit nicht gesucht, das Geld für die bereits gekauften Tickets wird zurückerstattet.
Weitere Beiträge
Vinyl-Charts: Rolling Stones holen sich gleich zwei Medaillen auf einmal