Slayer: bringen »Slayer: The Repentless Killogy« am 06.11. weltweit in die Kinos

Slayer, bestehend aus Tom Araya, Kerry King, Gary Holt und Paul Bostaph, Trafalgar Releasing, Nuclear Blast Records und Prime Zero Productions können heute voller Stolz bekanntgeben, dass der kommende Kurz-/Konzertfilm namens Slayer: The Repentless Killogy am 6. November weltweit einmalig in Kinos zu sehen sein wird. In diesem Rahmen wird das Werk in über 1.500 Kinos auf der ganzen Welt präsentiert werden. Tickets für diese(s) einzigartige(n) Event(s) werden ab dem 9. Oktober unter www.slayer.film erhältlich sein.

Rache, Mord, Blutvergießen und Vergeltung: Die Idee für den Repentless Killogy-Film stammt von Regisseur BJ McDonnell, der bereits für die drei brutalen Musikvideos zu Slayers letztem Studioalbum Repentless (2015) – You Against You, Repentless und Pride In Prejudice – verantwortlich gewesen war.

„Als wir die drei ursprünglichen Videos gedreht haben“, erzählt McDonnell, „hatten wir bereits die Idee, die Geschichte von Slayer und Wyatt eines Tages fortzusetzen. Dies ist nun aber die letzte Platte und Welttournee der Band, weshalb die aus den drei Videos und dem Repentless-Livekonzert im Forum bestehende Geschichte das perfekte Ende dieser monstermäßigen Truppe darstellt.“

Kompromisslos und unumgänglich: Der erste Teil von Slayer: The Repentless Killogy beginnt mit dem energiegeladenen Kurzfilm, der Slayers Musik und die grausige Geschichte, die sie erzählen wollten, vereint. Mit der Musikvideo-Trilogie als Handlungsstrang startend, wird die Hauptfigur Wyatt vorgestellt. Er ist ein ehemaliger Neonazi, der in Verbindung mit der sogenannten ‚Bruderschaft der Hand‘ steht, die nach ihren begangenen Morden immer einen blutigen Handabdruck am Tatort zurückließ.

The Repentless Killogy wartet mit vielen Schauspielern auf, die bereits in der ursprünglichen Videoserie zu sehen gewesen waren: Jason Trost (Beats Of Rage, Hatchet III) als Wyatt, Danny Trejo (Machete, From Dusk Til Dawn), Richard Speight (Band Of Brothers, Supernatural), Derek Mears (Agents Of S.H.I.E.L.D.), Jessica Pimentel (Orange Is The New Black), Tyler Mane (X-Men, Halloween II), Bill Moseley (The Devil’s Rejects, The Texas Chainsaw Massacre 2), Caroline Williams (The Texas Chainsaw Massacre 2, Sharknado 4) und Sean Whalen (Twister, The People Under The Stairs).

Unter der Regie von Wayne Isham, der u.a. auch schon mit Metallica, den Foo Fighters, Michael Jackson, Kelly Clarkson oder Britney Spears zusammengearbeitet hat, aufgenommen, besteht der zweite Teil von Slayer: The Repentless Killogy aus Slayers komplettem Set, das am 5. August 2017 im Forum Los Angeles mitgefilmt wurde. Dieses zeigt auch ihre spektakuläre Pyroshow, während derer Slayer Granaten wie South Of Heaven, War Ensemble, Mandatory Suicide, Dead Skin Mask, Raining Blood und Angel Of Death in die Arena feuern.

Nach der globalen Kinopremiere wird der Film ab dem 8. November digital und auf Blu-ray erhältlich sein. Außerdem wird der Soundtrack des Konzerts sowohl als Doppel-LP als auch auf Doppel-CD erscheinen.

Gerardo Martinez (Nuclear Blast Records) kommentiert: „Als Slayer, die RSE-Familie, BJ und ich uns darüber unterhalten haben, wie super zufrieden wir mit den drei Videos zu Repentless sind, haben wir keinerlei Gedanken daran verschwendet, dass dieses brutale Werk eines Tages in Kinos in aller Welt gezeigt werden würde. Von Slayers Wildheit und Härte in Videoform bis hin zur filmischen Ausweitung und der Liveshow – alles hat zur Erzeugung der perfekten Slayer-Atmosphäre beigetragen. Wir freuen uns riesig, dass die Fans weltweit am 6. November die Möglichkeit geboten bekommen werden, Zeugen dieses Wahnsinnswerks zu werden!“

Trafalgar Releasing-Chef Marc Allenby fügt hinzu: „Es ist eine große Ehre für Trafalgar Releasing, anlässlich der globalen Kinopremiere von Slayer: The Repentless Killogy mit Slayer, dem Nuclear Blast-Team und der RSE Group zusammenarbeiten zu dürfen. Der Film zeigt auf meisterhafte Art und Weise, wie Slayer eine der einflussreichsten Metalbands der letzten drei Jahrzehnte geworden sind, indem er Film und Musik zu einem Werk vereint, das jeder gesehen haben sollte. Wir können es kaum erwarten, die Reaktionen der Fans bei diesem einzigartigen Ereignis zu sehen.“

2019 war bislang ein starkes Jahr, was (Kino-)Musikveröffentlichung aus dem Hause Trafalgar Releasing anbelangt: So zählen u.a. Bring The Soul: The Movie, der den weltweit größen Kinostart darstellte, Grateful Deads neuntes jährliches Kinotreffen, die Tribeca-Dokumentation Between Me And My Mind über Phish-Frontmann Trey Anastasio, Rush: Cinema Strangiato 2019 und The Cure: Anniversary 1978-2018 Live in Hyde Park London zu ihren neuesten Erfolgen. Heute kommt außerdem Roger Waters: Us + Them, der letzten Monat beim internationalen Filmfestival in Venedig seine Weltpremiere feierte, in die Kinos.

In naher Zukunft werden auch Metallica & San Francisco Symphony: S&M², Depeche Mode: Spirits In The Forest und Shakira In Concert: El Dorado World Tour via Trafalgar Releasing erscheinen. Zu guter Letzt hat das in London ansässige Unternehmen kürzlich Filme wie Coldplay: A Head Full Of Dreams, The Music Center presents Joni 75: A Birthday Celebration, Khalid: Free Spirit oder One More Time With Feeling auf den Markt gebracht.

Slayer: The Repentless Killogy wird am 6. November in Kinos auf der ganzen Welt gezeigt werden. Tickets gibt es ab dem 9. Oktober auf slayer.film. Des Weiteren können Fans dort die aktuellsten Information zu teilnehmenden Kinos finden und sich registrieren, um über die jeweiligen Events auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Bestellt Slayer: The Repentless Killogy jetzt vor: http://nuclearblast.com/slayer-killogy
Bestellt Slayer: The Repentless Killogy (Live At The Forum In Inglewood, CA) digital vor, um Repentless (live) sofort zu erhalten, oder streamt die Single: https://geni.us/SlayerKillogy
Hört euch Repentless (live) in den NB-New Releases-Playlists an:
http://nblast.de/SpotifyNewReleases / http://nblast.de/AppleMusicNewReleases

Mehr zu Slayer: The Repentless Killogy:
Repentless Offizielles Livevideo: https://www.youtube.com/watch?v=tqvvaY2LvuI

Slayer live:
02.10. BR São Paulo – Espaço das Américas
04.10. BR Rio de Janeiro – Rock in Rio
06.10. RCH Santiago – Santiago Gets Louder
08.10. RCH Vina Del Mar – Valparaiso Sporting Club
11.10. USA Manchester, TN – Exit 111

The Final Campaign
w/ Primus, Ministry, Philip H. Anselmo & The Illegals
02.11. USA Asheville, NC – ExploreAsheville.com Arena
03.11. USA Raleigh, NC – PNC Arena
05.11. USA Salem, VA – Civic Center
06.11. USA Hershey, PA – Giant Center
08.11. USA Springfield, MA – MassMutual Center
09.11. USA New York, NY – Madison Square Garden
11.11. USA Louisville, KY – KFC Yum! Center
12.11. USA Columbus, OH – Nationwide Arena
14.11. USA Moline, IL – TaxSlayer Center
15.11. USA Sioux Falls, SD – Denny Sanford PREMIER Center
17.11. USA Fargo, ND – Fargodome
18.11. USA Omaha, NE – CHI Health Center
20.11. USA Colorado Springs, CO – Broadmooe World Arena
22.11. USA Billings, MT – Rimrock Auto Arena
24.11. USA Spokane, WA – Arena
26.11. USA Oakland, CA – Oracle Arena
27.11. USA Las Vegas, NV – MGM Grand Garden Arena
29.11. USA Los Angeles, CA – The Forum
30.11. USA Los Angeles, CA – The Forum *Ausverkauft*

Weitere Infos:
www.slayer.net
www.facebook.de/slayer
www.instagram.com/slayerbandofficial
www.twitter.com/slayer
www.nuclearblast.de/slayer

Weitere Beiträge
Power Theory: „Mountain Of Death“ – Veröffentlichung der Single aus dem Album „Force Of Will“