Sommercasino Basel: Conquering Basilea Fest geht in die dritte Runde

Ein Muss für jeden Extreme/Death Metal-Fan

Das Sommercasino Basel und Conquering Basilea präsentieren die nunmehr dritte Ausgabe des Conquering Basilea Fests. Für jeden Extreme/Death Metal-Fan sind die CB-Events ein absolutes Muss, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Am 24. Oktober 2020 beim Conquering Basilea Fest III gehen folgende Acts an den Start:

Den schweren Job des Openers übernehmen bei dieser Ausgabe des CB-Fests die noch jungen Nachtrab aus Schönau im Schwarzwald. Die Band wurde erst 2018 gegründet und besteht aktuell aus Marvin Prekur (Vocals/Bass), Vincent Merl (Guitar) und Patrick Loritz (Drums). Auf die Ohren gibt es melodisch angehauchten Death Metal ohne Schnörkel und Schnickschnack. Gitarre, Schlagzeug, Bass und Gesang, mehr braucht es nicht, um richtig fetten Death Metal zu spielen. Fette Livemusik direkt aufs Fressbrett, so die Philosophie des Newcomer-Trios.

https://www.facebook.com/Nachtrabofficial/

Im Anschluss gehen die dänischen Septic Congestion an den Start, um das Sommercasino in Schutt und Asche zu legen. Die Band aus Lyngby gründete sich 2014 und besteht aus Jack Papp Fahlberg Christensen (Vocals), Mikkel Scott Sørensen (Guitar), Rufus Larsen (Guitar) und Jimmy Christensen (Bass). Ein Slam Death Metal Geschwader ohne Drums? Korrekt, die Dänen würdigen die digitalen Möglichkeiten. Die Stärke von Septic Congestion liegt im angezogenen Tempo, mit dem man eine beachtliche Intensität hervorzurufen vermag. Zieht euch warm an, es lauern richtig fiese Schädelklopfer!

https://www.facebook.com/SepticCongestion/

Als dritte Band im Bunde reisen die Groove Metal/Nu Metal-Junks Candero aus dem deutschen Ilmenau an. Die Band existiert seit 2008 und besteht aus DiD (Vocals), Roland (Guitar), Silvo (Bass) und Thomas (Drums). Mit einer gehörigen Ladung Groove und brachialen Metalcore-Parts wird euch der Vierer endgültig wachrütteln. Mit vielseitigem, dynamischem Gesang mit Wiedererkennungswert, groovenden, aggressiven Drums, einer Gitarre mit präziser Härte und einem Bassspiel, das seinesgleichen sucht, geht es auf eine Reise voller Emotionen.

https://www.facebook.com/Canderomusic/

Mit Heimvorteil rücken die Schweizer Death Metaller Erupdead aus Basel an. Die Combo besteht bereits seit 2007 aus Sebastian Ramseier (Vocals), Dominik Herzig (Guitar), Matt Culetto (Guitar), Marc (Bass) und Martin Atz (Drums). Die Band steht für harte Klänge und sozialkritisch einer ungerechten und verdrehten Welt gegenüber. Ultratiefe und bestialische Growls kämpfen gemeinsam mit gradlinigen und zermalmenden Gitarrenriffs gegen Lügen und Machtgier. Die Band trat bereits gemeinsam mit Acts wie Arch Enemy, Napalm Death, Demonical und Requiem auf.

https://www.facebook.com/erupdead/

Last but not least, über Stillbirth braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren. Die Brutal Surf Death Metal Band aus Hagen besteht bereits seit 1999 und aktuell aus Lukas Swiaczny (Vocals), Jens Strack (Guitar), Simon „Shrimps“ Stürmlinger (Guitar), Dominik „Pumpa“ König (Bass/Vocals), Lukas Kaminski (Bass) und Martin Grupe (Drums). Die Band ist technisch versiert und tritt – im Kontrast zur Heftigkeit der Mucke – üblicherweise in leichter Strandkleidung auf, weswegen der Stil auch scherzhaft Surfgrind genannt wird. Die Jungs haben gerade ihre neue Schlachtplatte Revive The Throne veröffentlicht und werden diese zum Nachtmahl servieren.

https://www.facebook.com/StillbirthParty/

Ort: Sommercasino, Münchensteiner Str.1, 4052 Basel, Schweiz
Eintritt ab 18 Jahre
Doors open: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 25 CHF VVK
Tickets: https://www.starticket.ch/de/tickets/conquering-basile-20201024-2100-sommercasino-basel

Weitere Beiträge
Stunde Null: neues Video zu „Besser Als Mein Vorbild“