Steel Crusher – Metal Possessed

Old School Heavy Metal Band aus Husum mit erstaunlicher Demo-CD

Artist: Steel Crusher

Herkunft: Husum, Deutschland

Album: Metal Possessed

Länge: 29:25 Minuten

Genre: Heavy Metal

Release: 12.03.2021

Label: Eigenverlag

Link: https://www.facebook.com/Steelcrusher999

Bandmitglieder:

Gesang – Daniel Wamsler
Gitarre – Thorsten Sadlutzki
Gitarre – Sven-Erik Kruse
Bass – Christian Prinz
Schlagzeug – Gonne Jensen

Tracklist:

  1. Metal Possessed
  2. Rock Power
  3. Knights Of The Night
  4. Hard Rock Legend
  5. True Defender
  6. The Steelcrusher

Junge, aufstrebende Bands haben es derzeit doppelt schwer. Die schleswig-holsteinische Metalband Steel Crusher aus Husum lässt sich trotz ausgefallener und immer wieder verschobener Konzerten und Festivals nicht aus der Ruhe bringen. Sie wirft ihr lange erwartetes und selbst produziertes Demo-Album auf den Markt.

Steel Crusher 2019, Foto von Bianca Wamsler

Zur Finanzierung des Demos konnten nun keine Einnahmen aus Auftritten generiert werden. So kreierten die fünf unter Federführung von Frontmann Daniel Wamsler ein eigenes Bier und Energydrink (Tasting-Bericht hier) sowie Corona-Alltagsmasken, um das Geld zu verdienen.

Große Festivals wie das Meltdown oder Wallsbüll, für welche die Band bereits gebucht waren, sind abgesagt. Aber auch Termine für kleinere Events und Konzerte können und konnten aktuell nicht wahrgenommen werden. Für die seit 2016 bestehende Band eine Katastrophe, denn nicht einmal Übungsabende oder Pressetermine konnten stattfinden. In langen Nächten vor dem zweiten Lockdown und mühevoller Kleinarbeit erfolgten dann die fehlenden Aufnahmen für die schon lange geplante CD. Gemischt und gemastert hat dann im Lockdown Bassist Christian Prinz die Aufnahmen in seinem Shedrock Studio Husum. Sechs Titel, eine halbe Stunde Old School Heavy Metal in der Tradition der frühen 80er-Jahre und solcher Bands wie Judas Priest und Iron Maiden zu deren besten Zeiten. Die ausschließlich eigenen Stücke (das ist heute wahrlich keine Selbstverständlichkeit), stehen ganz im Zeichen des Schwermetalls und handeln vom Motorradfahren, mittelalterlichen Kämpfen, eigenen Erfahrungen oder Bedrohungen aus dem All. Nein, kein Querdenkertum, sondern Science-Fiction.

Geschrieben sind die Songs von Gitarrist Thorsten Sadlutzki, der vor Ideen sprüht und diese auch musikalisch umsetzen kann. Aber Steel Crusher sind nicht nur neue Gesichter in der Musiklandschaft zwischen den Meeren. Schließlich hat Drummer Gonne Jensen schon mit Peavy Wagner von Rage die Bühne geteilt und Frontmann Daniel Wamsler gewann schon Preise in Süddeutschland als bester Sänger. Diese führten dann zu Auftritten mit lebenden Legenden wie Kai Hansen, Tobias Sammet und Chris Thompson.

Zu bekommen ist die Demo-CD, die in einem Pappschuber steckt, direkt bei der Band. Über https://www.facebook.com/Steelcrusher999/ oder per E-Mail werden Bestellungen entgegengenommen.

Eine Kostprobe bietet das Quintett mit dem Song Knights Of The Night. Hier performen die Jungs im Lockdown und schnitten die Spuren zu einem Video zusammen.

Steel Crusher – Metal Possessed
Fazit
Old School Heavy Metal, wie man ihn gerne hat. Schade, dass es "nur" eine Demo wurde. Respekt, sich in diesen Zeiten ohne Label an solch ein Projekt heranzuwagen. Ich bin sehr angetan und werde den weiteren Weg der Jungs verfolgen.

Anspieltipps: Metal Possessed, Knight Of The Night und The Steelcrusher
Norbert C.
8.5
Leser Bewertung8 Bewertungen
8.1
8.5
Punkte
Weitere Beiträge
Thirsty Demon – Unconscious Suicide