Stone Temple Pilots – Core (Super Deluxe Edition: 4 CDs, 1 DVD, 1 LP Box-Set) (25th Anniversary)

„Würdevolle Ehrung einer Legende“

Artist: Stone Temple Pilots

Herkunft: San Diego (Ca), USA

Album: Core

Genre: Rock, Grunge

Spiellänge: 54:00 Minuten (original album)

Release: 29.09.2017

Label: Rhino

Link: https://www.rhino.com/product/core-25th-anniversary

Bandmitglieder:

Gesang – Scott Weiland (+2015 / RIP)
Gitarren – Dean DeLeo
Bassgitarre – Robert Emile DeLeo
Schlagzeug – Eric Kretz

Tracklist:

Disc 1 Original Album Remastered [Runtime 54 mins]

1. Dead & Bloated
2. Sex Type Thing
3. Wicked Garden
4. No Memory
5. Sin
6. Naked Sunday
7. Creep
8. Piece Of Pie
9. Plush
10. Wet My Bed
11. Crackerman
12. Where The River Goes

Disc 2 Demos + B-sides [Runtime 65 mins]

1. Only Dying (Mighty Joe Young Demo)
2. Wicked Garden (Mighty Joe Young Demo)
3. Naked Sunday (Mighty Joe Young Demo)
4. Where The River Goes (Mighty Joe Young Demo)
5. Dead & Bloated (STP Demo)
6. Sex Type Thing (STP Demo)
7. Sin (STP Demo)
8. Creep (STP Demo)
9. Plush (STP Demo)
10. Sex Type Thing (Swing Type Version)
11. Plush (Unplushed)
12. Creep (New Album Version)
13. Plush (MTV Headbangers Ball)

Disc 3 – Live 1993 [Runtime 65 mins]

1. Crackerman (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
2. Wicked Garden (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
3. No Memory (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
4. Sin (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
5. Plush (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
6. Where The River Goes (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
7. Sex Type Thing (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
8. Wet My Bed (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
9. Naked Sunday (Live At Castaic Lake Natural Ampitheater, July 2 1993)
10. Wicked Garden (Live At Reading, August 27, 1993)
11. No Memory (Live At Reading, August 27, 1993)
12. Sin (Live At Reading, August 27, 1993)
13. Lounge Fly (Live At Reading, August 27, 1993)
14. Dead & Bloated (Live At Reading, August 27, 1993)
15. Sex Type Thing (Live At Reading, August 27, 1993)
16. Naked Sunday (Live At Reading, August 27, 1993)

Disc 4 MTV Unplugged, November 17, 1993 [Runtime 33 mins]

1. Crackerman (MTV Unplugged)
2. Creep (MYV Unplugged)
3. Andy Warhol (MTV Unplugged)
4. Plush (MTV Unplugged)
5. Big Empty (MTV Unplugged
6. Wicked Garden (MTV Unplugged)
7. Sex Type Thing (MTV Unplugged)

Disc 5 5.1 Mix + Official Music Videos

Wenn auch ein wenig verspätet möchte ich das Re-Release des Stone Temple Pilots Erstlings und Klassikers hier bei Time For Metal würdigen. Pünktlich zum fünfundzwanzigjährigen Jubiläum der Veröffentlichung des Meilensteins Core von den Stone Temple Pilots ist im September 2017 dieses tolle Erstlingswerk der Band in einer 25th Anniversary Super Deluxe Edition als Box Set erschienen.

Inhalt des Box Set sind:

4 CDs, die folgendes enthalten (Tracklists siehe oben)

– CD des Albums Core mit der original Tracklist als remasterte Version
– CD mit Demos + B-sides
– CD Live 1993
– CD MTV Unplugged, November 17, 1993

DVD mit den Originial Aufnahmen in 5.1 Mix + Official Music Videos

LP des Albums Core

Ein würdevolles Memorial legt Rhino mit dieser Wiederveröffentlichung des Stone Temple Klassikers Core vor. In den Neunzigern kamen einige Grunge Rock-Perlen hervor, denen man sich nicht entziehen konnte. Neben solchen Bands wie Alice in Chains, Nirvana oder Pearl Jam konnten auch die Stone Temple Pilots einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Mit Core schufen sie ein Meisterwerk, welches auch heute noch in jede Sammlung gehört.
Zum 25. Jubiläum des Debüts von den Stone Temple Pilots legt Rhino ein opulente Box vor, die neben dem remasterten Album weitere für den Fan unablässige Aufnahmen enthält.

Leider kann Stone Temple Pilots Sänger Scott Weiland die aktuelle Neuauflage des vor 25 Jahren von ihm eingesungenen Debütwerks Core nicht mitfeiern, da er 2015 von uns ging. Auch sein kurzzeitiger Nachfolger Chester Bennington (Linkin Park) verweilt nicht mehr unter uns. Gemeinsam mit den Brüdern Robert Emile DeLeo (Bass) und Dan DeLeo (Gitarre), sowie Drummer Eric Kretz legte er uns unter dem Bandnamen Stone Temple Pilots eine Scheibe vor, die sich bis zum heutigen Tage insgesamt an die acht Millionen Mal verkaufte.

Ganz im Zeitgeist der damaligen Epoche legte die Band ein Meisterwerk vor.

Die nunmehr remasterte Neuauflage hat, neben den zusätzlichen Goodies, einen wesentlich druckvolleren Sound.

Beeindruckend sind auch die weiteren Goodies, die in der vorliegenden Box enthalten sind. So enthält die Deluxe-Edition insgesamt vier CDs, auf denen sogar Aufnahmen aus jener Zeit enthalten sind, als sich die Band noch Mighty Joe Young nannte. Weiterhin ist neben der 180-Gramm Vinyl-LP eine DVD enthalten, die die Aufnahmen des Albums als 5.1 Mix mit zusätzlichen offiziellen Music Videos enthält.

 

Fazit: Das Re-Release des tollen Stone Temple Pilots Einstands wird hier historisch toll aufgearbeitet und gebührend veröffentlicht. Damit wird dem im Dezember 2015 aus dem Leben geschiedenen Scott Weiland posthum Ehre erwiesen. Der Fan muss letztlich selbst entscheiden, ob er bei der Originalaufnahme bleibt oder sich entschließt dieses tolle Box Set zu kaufen. Diese Entscheidung kann ich ihm leider nicht abnehmen. Anspieltipps: Dead & Bloated, Naked Sunday, Creep
Juergen S.
9.2
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9.2
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: