Sweet-Legende Andy Scott steht im Hard Rock Cafe Hamburg am 10.04.2019 Rede und Antwort

50 Jahre auf der Bühne und mit Sweet auf World Tour

Artist: Andy Scott (Sweet)
Herkunft: Großbritannien
Datum: 10.04.2019
Label: STUFF Music Records
Bandmitglieder:

Gitarre – Andy Scott
Keyboard, Gitarre – Tony O’Hora
Gesang, Bass – Peter Lincoln
Schlagzeug – Bruce Bisland

Immer wieder gerne folgen wir Einladungen zu Medientagen und Presseterminen. So auch gestern im Hamburger Hard Rock Cafe.
Das, was Andy Scott, das Sweet-Urgestein, zu berichten hat, freut aber nicht jeden.
Nach 34 Nummer-eins-Hits und 55 Millionen verkauften Platten befinden sich die Briten seit 2015 auf Finale-Tour. Die gleichnamige Tour führte die Truppe rund um den Globus. Sie soll im nächsten Jahr, nachdem weltweit in den 50 Jahren der Band Musikgeschichte geschrieben wurde, noch lange nicht enden. Gestern wurde der Ausstieg von Sänger und Bassist Peter Lincoln bekannt gegeben. Die Doppelbelastung Lincolns mit seiner weiteren Band The Frontm3n sei der Grund. Hier steht er mit Peter Howarth (The Hollies) und Mick Wilson (10cc) auf der Bühne. Das Mikro übergibt er nach der Frühjahrstour Paul Manzi von Arena. Die anstehende Still Got The Rock-Tour führt die Band im Mai zu einigen wenigen Auftritten in Deutschland und der Schweiz. Wer also Nummer-eins-Kracher wie die zeitlosen Hits Blockbuster!, Hell Raiser, The Ballroom Blitz, The Six Teens, Action, Fox On The Run oder Love Is Like Oxygen hören möchte, bekommt jetzt noch einmal eine Chance. Wie Andy mir im Gespräch betonte, freue er sich aber insbesondere auf den Auftritt beim ausverkauften Wacken Open Air Anfang August. Dieses Konzert werde dann schon mit dem neuen Bandmitglied stattfinden. Er möge zwar in seinem Alter keine Veränderungen, freue sich aber auf die Zusammenarbeit.

Danke für das gemeinsame Foto. Bis zum nächsten Wiedersehen auf der kommenden Tour!

03.05.2019, Kempten – KultBox
04.05.2019, Regensburg – Airport Obertraubling
05.05.2019, Nürnberg – Hirsch
07.05.2019, Saarbrücken – tbd
12.05.2019, Stuttgart – LKA Longhorn
14.05.2019, Frankfurt – Batschkapp
16.05.2019, Mannheim – Capitol
17.05.2019, Krefeld – Kultfabrik
18.05.2019, Werl – Stadthalle
19.05.2019, Hannover – Capitol
21.05.2019, Berlin – Columbiahalle
22.05.2019, Halle – Steintor Variete
23.05.2019, Magdeburg – AMO
24.05.2019, Bremen – Aladin
25.05.2019, Rostock – MoYa
26.05.2019, Hamburg – Große Freiheit
28.05.2019, München – Circus Krone

Weitere Beiträge
Impericon Never Say Die! Tour 2019 – 08.11.2019 in der Essigfabrik in Köln