Foto: Best Saravo

The Struts: Neues Album „Strange Days“ wird am 16.10.2020 über Interscope/Polydor – Universal Music veröffentlicht

Am 16.10. erscheint das neue Album Strange Days der Band The Struts. In den vergangenen Wochen erschienen bereits die Singles Another Hit Of Showmanship (feat. Albert Hammond Jr.), der Titeltrack Strange Days (feat. Robbie Williams) und kürzlich I Hate How Much I Want You (feat. Phil Collen, Joe ElliottDef Leppard).

 

Erste Pressestimmen:

Classic Rock: „The Struts bringen Laune  und feiern auf „Strange Days“ was das Zeug hält!“ 8/10

Musikreviews: „Mit hrem dritten Longplayer legen THE STRUTS ein sensationelles Werk vor, was bodenständigen Hardrock fürs Hier und Jetzt angeht“ 13/15

Powermetal: „Ab dem zweiten Hördurchlauf fängt „Strange Days“ aber mal an, so richtig durch die Decke zu gehen.“ 8/10

Die vier Briten spielten bereits als Vorband bei den Rolling Stones, Guns N‘ Roses, The Who und Foo Fighters. Mötley Crüe haben die Struts für beiden letzten Shows in LA als einzige Supportband eingeladen. Dave Grohl nannte sie die beste Band, die jemals für die Foo Fighters eröffnet haben (https://www.nme.com/news/music/dave-grohl-reveals-best-band-ever-open-foo-fighters-2343605).

Das wunderbare Rock’n Roll Klischee-Video von Could’ve Been Me steht bei knapp 10 Mio Videoviews auf Youtube und ist der bisher meistgestreamte Song auf Spotify mit 50 Mio Streams. https://www.youtube.com/watch?v=ARhk9K_mviE. Außerdem spielten The Struts 2018 live im Rahmen der Victoria Secret`s Fashion Show.

Tracklisting The StrutsStrange Days

  1. Strange Days (with Robbie Williams)
  2. All Dressed Up (With Nowhere To Go)
  3. Do You Love Me
  4. I Hate How Much I Want You (with Phil Collen & Joe Elliott of Def Leppard)
  5. Wild Child (with Tom Morello)
  6. Cool
  7. Burn It Down
  8. Another Hit Of Showmanship (with Albert Hammond Jr.)
  9. Can’t Sleep
  10. Am I Talking To The Champagne (Or Talking To You)
Weitere Beiträge
Storm Seeker: veröffentlichen ihre neue Single „How To Be A Pirate“