Turmion Kätilöt: veröffentlichen neue Single „Sano Kun Riittää“ samt Video

Das Techno Metal-Inferno wird zuerst Finnland erobern – und danach den Rest von Europa

Anfang des Jahres hat die finnische Industrial Metal Band Turmion Kätilöt der Welt ein deutliches Warnsignal gegeben und das Release-Datum ihres neunten Albums verkündet: der 17. April 2020 wird es sein. Global Warning wird vom Plattenfirmengiganten Nuclear Blast herausgebracht und die ersten Vorboten sind bereits jetzt zu hören und zu sehen: die neue Single Sano Kun Riittää ist draußen – zusammen mit einem charmant makaberen Video.

 

MC Raaka Pee erklärt den Hintergrund zur Single:

„Als wir auf Tour waren, habe ich in Göteborg eine Kalimba gekauft. Ich hab sie alleine zu Hause gespielt und sie hat zu mir gesungen: ‚Ein Albtraum braucht einen Träumer, schwach genug, um zu glauben. Worte von Satan höchstpersönlich gesprochen, das Bild eines Menschen. Der Bringer von ewigem Schmerz, Verursacher von allem Bösen. Träum schön!’“

Luyeye Konssi von der Rap Metal Band Lähiöbotox hat schon gestern Teile vom Songtext der Single gefunden und machte eine kleine Badezimmeraufführung draus – das Ergebnis gibt‘s hier. Rauli Ylitalo ist der Regisseur des Videos zu dem teuflischen Song. Er kommentiert dazu:

„Weil 99 Prozent aller Musikvideos nur langweiliger Scheiß sind, haben wir uns entschieden, ein gutes Video zu machen. So ein Ansatz mit Story ist viel interessanter, als einfach nur die Jungs mit ihren Instrumenten zu zeigen, während jemand sagt, ‚Jetzt spielt mal ein bisschen Rock ’n‘ Roll‘.“

Turmion Kätilöt starten ihre große Finnland-Tour mit einem bereits ausverkauften Konzert in ihrer Heimatstadt Kuopio und feiern die Album Release dann am 30. April in der Eishalle in Helsinki in ganz großem Stil. Nach den Sommerfestivals wird die Band sich dann nach Europa aufmachen und an der Seite von Nightwish auf Tour gehen.

Tourdaten Turmion Kätilöt:
3.4.2020 Kuopio Henry’s Pub (FI) SOLD OUT
4.4.2020 Kempele Zemppi Arena (FI)
17.4.2020 Lahti Finlandia Klubi (FI)
18.4.2020 Kouvola House Of Rock (FI)
24.4.2020 Seinäjoki Rytmikorjaamo (FI)
25.4.2020 Tampere Pakkahuone (FI)
30.4.2020 Helsinki Jäähalli, Black Box (FI)
15.05.2020 Stockholm (SE) Fållan
13.06.2020 Kuopio Rock in the City (FI)
20.06.2020 Nummijärvi Nummirock (FI)
26.06.2020 Puolanka Lankafest (FI)
27.06.2020 Rauma Rock in the City (FI)
3.7.2020 Oulu Rock in the City (FI)
11.7.2020 Kouvola Rock in the City (FI)
16.7.2020 Laukaa John Smith Festival (FI)
17.7.2020 Kajaani, Rock House Kulma (FI)
24.7.2020 Karvio Karviorock (FI)
25.7.2020 Kerava Rock in the City (FI)
1.8.2020 Lappeenranta Rock in the City (FI)
8.8.2020 Joensuu Rock in the City (FI)
14.8.2020 Riihimäki Riutanharju (FI)
15.8.2020 Jyväskylä Rock in the City (FI)
21.8.2020 Pori Rock in the City (FI)
16.11.2020 Oslo (NO) Spectrum
20.11.2020 Leipzig (DE) Arena Leipzig
21.11.2020 Dusseldorf (DE) ISS Dome
23.11.2020 Amsterdam (NL) Ziggo Dome SOLD OUT
24.11.2020 Amsterdam (NL) Ziggo Dome SOLD OUT
25.11.2020 Paris (FR) AccorHotels Arena
26.11.2020 Antwerpen (BE) Lotto Arena
28.11.2020 Stuttgart (DE) Hanns-Martin-Schleyer-Halle
29.11.2020 Luxembourg (LU) Rockhal
3.12.2020 Milano (IT) Lorenzini District Olympiahalle
7.12.2020 Budapest (HU) Arena
09.12.2020 Bamberg (DE) Brose Arena
10.12.2020 Frankfurt (DE) Festhalle
12.12.2020 Wien (AT) Stadthalle
14.12.2020 Berlin (DE) Max-Schmeling-Halle
16.12.2020 Cardiff (UK) Motorpoint Arena
18.12.2020 London (UK) SSE Arena Wembley

Weitere Beiträge
Cypecore: veröffentlichen neue Tour 2121