Vildhjarta: kündigen neues Album „Måsstaden Under Vatten“an

Zwei neue Songs,"Kaos2" und "Toxin" werden veröffentlicht

Nach dem Erscheinen von När De Du Älskar Kommer Tillbaka Från De Döda Anfang des Jahres kündigt Vildhjarta die Veröffentlichung ihres mit Spannung erwarteten neuen Studioalbums Måsstaden Under Vatten an, das am 15. Oktober 2021 erscheinen wird. Zwei neue Tracks, Kaos2 und Toxin, können auf allen digitalen Plattformen angehört werden.

 

Mit einem Jahrzehnt Abstand zwischen den Veröffentlichungen bleiben Vildhjarta so undurchschaubar und so nah an der Anonymität wie eine Band nur sein kann. Ihre heruntergestimmten, stakkatoartigen Riffs und pulverisierenden Grooves sind der Klang von Musik, die auf ihre Essenz reduziert ist. Das lang erwartete Album des schwedischen Kollektivs Måsstaden Under Vatten, ist jedoch weit mehr als eine Rezitation von Djent-Werten. Das 80-minütige Album knüpft thematisch an die düstere schwedische Fabel von Måsstaden aus dem Jahr 2011 an und löst das Versprechen ein, das diese Platte angedeutet hat.

Die Band nennt es: „Kunst passiert, wenn Kunst passiert.“

Seit der Veröffentlichung einer Minute neuer Livemusik im Jahr 2016 hat sich die Band fast ausschließlich auf das neue Album konzentriert, wobei der Schlagzeuger und mittlerweile bekannte Produzent Buster Odeholm (u.a. bekannt für seine Arbeit mit Born of Osiris, Shadow of Intent und als Schlagzeuger bei Humanity’s Last Breath) maßgeblich an der Produktion, dem Mix und dem Mastering der Musik beteiligt war. Der visuelle Künstler Rickard Westman, der bereits das Debüt von Vildhjarta und die 2013 erschienene Thousands Of Evils-EP gezeichnet hat, ist ebenfalls wieder mit von der Partie, um seine verstörende visuelle Bildsprache zu präsentieren, die eine Geschichte über eine mythische, dunkle Welt fernab der unseren erzählt.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: