Visigoth: die US-amerikanischen Heavy Metaller launchen Videoclip zu ‚Traitor’s Gate‘

2018 war das Jahr des Durchbruchs für die amerikanischen Metaller von Visigoth und 2019 scheint es genauo gut weiterzugehen für das Salt Lake City Kraftwerk!

In Kürze wird es einige aufregende Neuigkeiten aus dem Bandcamp zu vermelden geben, doch zunächst einmal möchten sich Visigoth bei ihrer loyalen und stets wachsenden Anhängerschar mit einem Videoclip zu Traitor’s Gate bedanken, einem der Schlüsselsongs des aktuellen Albums Conqueror’s Oath. Das Video enthält Livefootage von Visigoth, welches bei den Shows beim Hell Over Hammaburg, Keep It True und Bang Your Head mitgeschnitten wurde. Oliver Bomber Barth von Visions In Fear hat den Clip zusammengestellt. Checkt ihn hier an:

Der anhaltende Erfolg der Band ist nicht unentdeckt geblieben und so können Visigoth die erste Titelstory ihrer Geschichte feiern. In der brandneuen Ausgabe des Deaf Forever (facebook.com/deafforever) findet ihr eine ausführliche Story über die Band. Gratulation!

Musik und Videos von Conqueror’s Oath könnt ihr euch nach wie vor hier reinziehen: metalblade.com/visigoth

Mit ihrem 2018er Longplayer Conqueror’s Oath werden Visigoth dem Titel gerecht und überwinden die Katerstimmung, die mancher vor dem zweiten Album hat, mit acht stählernen Gassenhauern der unverfälschten Sorte – reine Metal-Magie, die den Hunger der Rock-Horden unter Garantie stillen wird! Die Aufnahmen fanden erneut im Boar’s Nest in ihrer Heimatstadt Salt Lake City statt, wo ihnen abermals Ausnahme-Techniker Andy Patterson (Subrosa, Deathblow, Dreadnought) unter die Arme griff. Conqueror’s Oath entstand reibungslos innerhalb eines Monats und wurde von Dave Otero von Flatline Audio (Satan’s Host, Nightbringer, Khemmis) gemastert. Das atemberaubende Cover stammt von Underground-Legende Kris Verwimp (der u.a. für Absu, Bewitched, Desaster, Horna, Moonsorrow, Skullview oder Arkona arbeitete) und ist im klassischen Sword-&-Sorcery-Stil gehalten. Conqueror’s Oath hält jeglichen Vergleichen stand und passt wie die Faust aufs Auge aller Ungläubigen; The Revenant King mag Visigoth einem skeptischen Publikum vorgestellt haben, doch Conqueror’s Oath wird sich zweifellos im Hirn jedem Metal Maniacs einbrennen, dass diese Band gekommen ist, um zu bleiben und für den wahren Stahl einzustehen!

https://www.facebook.com/visigothofficial
https://www.metalblade.com/visigoth

Weitere Beiträge
Power Theory: neues Album „Fore Of Will“ wird am 06.12. veröffentlicht