V!va: Musikvideo zu „Der Feind Im Kopf.“

V!VA Album Unser Weg ist seit Freitag erhältlich. Passend dazu erschien noch eine neue Videosingle: Der Feind Im Kopf.

Was es mit dem Song auf sich hat? Lest hier (Orginaltext der Band):

Wir schrieben den Song für den Prinz (so nennt ihn seine Mama) namens Oskar, einen 7-jährigen Jungen aus der gleichen Region wie Ingo, der in seinem jungen Alter bereits an einem heimtückischen Gehirntumor erkrankt ist. Die Geschichte seiner Reise erreichte uns schon sehr früh, denn unser Freund Stefan Danicic begleitete Oskar schon seit einiger Zeit. Er war einer von vielen Menschen, die Oskar auf #oskarsreise zur Seite standen. Die „Steine“ aus dem Song gibt es wirklich.

Oskars größter Wunsch war, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben. Seine Mutter und er starten vor etwa 1,5 Jahren in einem Wohnwagen ihre Reise. Grillen in den Bergen, wilde Tiere in einem Safari-Park sehen. Oskars Mutter hat ihm so viele Wünsche wie möglich erfüllen wollen. Nach kurzer Zeit mussten Oskar und seine Mutter die Reise abbrechen. Es ging Oskar einfach zu schlecht. Angehörige starteten kurzerhand in den Sozialen Medien eine virtuelle Weltreise für den Siebenjährigen.
Die Idee: Menschen auf der ganzen Welt bemalen Steine für Oskar und legen sie an den schönsten Orten ab. Unter #oskarsreise gibt es auf Facebook und Instagram mittlerweile über 800 Bilder von bemalten Steinen aus vielen Ländern: vom Tafelberg in Südafrika, zwischen den Hochhausschluchten in New York, in Las Vegas, Mexiko, Indien, Lappland und Australien. Beliebte Motive sind der kleine Prinz aus dem gleichnamigen Buch.

Weitere Beiträge
Heavy Water: neue Single und Video ‚Revolution‘