Walking Dead On Broadway: kündigen Release Shows zu ‚Dead Era‘ an

WALKING DEAD ON BROADWAY werden eine Handvoll spezieller Release Shows für ihr frisch gepresstes drittes Studioalbum ‚Dead Era‚ in der Bundesrepublik spielen. Fans der deutschen Deathcore Bulldozer kommen exklusiv in den Genuss, das Leipziger Quintett bei der LiveEinführung ihres neuen Meisterwerks zu begleiten.

WALKING DEAD ON BROADWAY kommentieren: „Wir sind wahnsinnig aufgeregt und zugleich freuen wir uns darauf, die Songs von unserem neuen Album ‚Dead Era‚ endlich live präsentieren zu dürfen“, sagt Gitarrist Michael Kalusche. „Für viele Fans werden es außerdem die ersten Shows mit unserem neuen Sänger Nils sein, was es für uns umso spannender macht, wie die Songs beim Publikum ankommen werden. Ein erstes Feedback zur Live-Qualität unserer neuen Stücke werden wir bei der im Dezember startenden Japan Tour sammeln können und diese Erfahrungen fließen dann in die kommenden 5 exklusiven Deutschland-Shows ein. Die ‚Dead Era‚ wurde mit der Veröffentlichung bereits eingeleitet. Ab jetzt werden wir mit intensiven Live-Shows und gemeinsam mit Euch die Bühnen zerstört.“

WALKING DEAD ON BROADWAY Release Shows 2019
10 Jan 2019 DE Berlin Sage Club
11 Jan 2019 DE Nürnberg Cult
12 Jan 2019 DE Stuttgart Keller Klub
18 Jan 2019 DE Salzgitter Forellenhof
19 Jan 2019 DE Osnabrück Bastard Club

WALKING DEAD ON BROADWAY wurden im Jahr 2012 in Leipzig gegründet. Im gleichen Jahr erschien das erste Lebenszeichen der Band, die MCD ‚Welcome To Corpse Wonderland‘ und im Jahr 2014 folgte das Debütalbum ‚Aeshma‚. Von Anfang an setzte die junge Truppe auf massiven Deathcore und ebenso apokalyptische wie intelligent-kritische Texte.

In der Szene erspielten sich WALKING DEAD ON BROADWAY schnell eine große Gefolgschaft und im Jahr 2015 folgten erste Auftritte bei renommierten Festivals wie dem Wacken Open Air, With Full Force und Summer Blast sowie Tour-Supports mit renommierten Acts wie SUICIDE SILENCE, CALIBAN, ESKIMO CALLBOY und WHITECHAPEL. Mit ihrem hoch gelobten zweiten Album ‚Slaves‚ (2016) gingen die Leipziger bereits auf Headliner-Tour in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Im Jahr 2017 trennten sich die Wege von WALKING DEAD ON BROADWAY und Sänger Robert Horn, der aber bald durch Nils Richber ersetzt wurde, der auch das neue Album ‚Dead Era‚ eingesungen hat, welches im September 2018 erschienen ist. Willkommen zur neuen Ära!

Weitere Beiträge
Cyhra: präsentieren Guitar Playthrough Video zu ‚Dreams Gone Wrong‘