Wednesday 13: veröffentlichen neues Lyric Video zu ‚The Hearse‘

Das Böse schläft nie! Der Duke of Spook und seine teuflischen Gesellen, Wednesday 13, präsentieren ein neues Lyric Video für ihre aktuelle Single The Hearse von ihrem neuen Album Necrophaze, welches via Nuclear Blast erschien.

“Der härteste Track auf dem Album und vielleicht der härteste Track meiner gesamten Musiker-Karriere” kommentiert Wednesday 13. “ Die feurige Double Kick Drum auf The Hearse kommt von unserem Drummer Kyle Castronovo. Ich bin ein großer Fan des Films Christine. Ich wollte einen Song über ein verfluchtes Auto schreiben, daher also die Inspiration, aber der alte Reim aus dem Scary Stories To Tell In The Dark Buch hat auch eine Rolle gespielt.”

Schaut euch The Hearse hier an:

Mehr von Necrophaze:
Zodiac Trailer: https://youtu.be/AFhqlXv1nCw
Decompose Visualizer: https://youtu.be/mdqrNZOwzzc
Bring Your Own Blood Visualizer: https://youtu.be/B1iZ6KHx7KQ
Necrophaze Visualizer: https://youtu.be/qY7i3Y04ejo
Necrophaze Commercial: https://youtu.be/Btc7dTOff-Q

Bestellt Necrophaze hier: http://www.nuclearblast.com/w13-necrophaze

Der starke Einfluss aus den realen Albtraum-Erlebnissen von Wednesday selbst, historischen Serienkillern und einer Reihe von Horrorfilmen der 80er lassen die Ideen hinter Necrophaze auf bizarre Art vertraut erscheinen, gruselig, aber auch humorvoll.

Necrophaze wurde von Michael Spreitzer aufgenommen und gemastert, der seines Zeichens Produzent, Sound-Ingenieur und langjähriger Gitarrist von Devildriver ist. Das Album ist der erste Wednesday 13 Release, auf dem Gastsänger zu hören sind; mit dabei sind etwa Alice Cooper, Roy Mayorga (Stone Sour), Alexi Laiho (Children Of Bodom), Cristina Scabbia (Lacuna Coil) und Jeff Clayton: Mitglied der legendären Punkbands Antiseen & GG Allin’s Murder Junkies.

Weitere Informationen:
https://officialwednesday13.com/
https://www.facebook.com/officialwednesday13
https://twitter.com/officialwed13
https://www.instagram.com/mrmotherfucker13/
https://www.youtube.com/WedinHollywood

Weitere Beiträge
Massiv In Mensch: „Zero Gravity“ Videopremiere: 05.06.2020, 19:30 Uhr