Quelle: Juergen Breforth / Mad Max

Wir – Das Shirt: soziales Projekt zugunsten der Peter-Stiftung für die Klinische Forschung für nierenkranke Kinder und Jugendliche

Spektakuläre Kooperation des Schweizer Labels Souls of Rock mit Kinderlied-Star Detlev Jöcker und der Rockband Mad Max

Wir Ist Richtig

Dramatische Zeiten erfordern kreative Ideen und Mut, diese Ideen umzusetzen.

Wir – Das Shirt ist so eine kreative Idee, die ein wunderbares Projekt unterstützen möchte, die Peter-Stiftung.

Die gemeinnützige Peter-Stiftung fördert seit vielen Jahren Forschungsprojekte mit dem Ziel, nierenkranke Kinder und Jugendliche vor dem Schicksal eines endgültigen Nierenfunktionsversagens zu bewahren. Schirmherr der Peter-Stiftung ist der deutsche Kinderlied-Star Detlev Jöcker.

Detlev Jöcker zählt mit circa 1300 veröffentlichten Liedern und über 17 Millionen verkauften Tonträgern/Songbooks zu den erfolgreichsten und meistgesungenen deutschsprachigen Künstlern. Der mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnete Musiker engagiert sich seit Jahrzehnten für den Erhalt der Umwelt sowie für Menschlichkeit und Solidarität.

Quelle: Juergen Breforth / Mad Max

Detlev Jöcker und die Band Mad Max komponierten gemeinsam den viel beachteten Song Ladies And Gentlemen. Der Kinderchor im Refrain transportiert und symbolisiert die zentrale Botschaft des Songs, dass nur alle Generationen gemeinsam die Probleme unserer Zeit lösen können.

Letztlich war es dieser Song, der die Inspiration für Wir – Das Shirt war und der Souls of Rock und die Musiker zusammenbrachte.

Im stimmungsvollen Videoclip zu Ladies And Gentlemen bemalen die Kinder aus dem Chor ihre T-Shirts mit ihren ganz persönlichen Worten und Bildern zur Situation der Welt. Und eines dieser Motive eroberte alle Herzen im Sturm, und mit Hilfe von Souls of Rock entstand Wir – Das Shirt.

Das Schweizer Label Souls of Rock hat sich mit der Herstellung von nachhaltig produzierter Kleidung einen Namen gemacht und legt allergrößten Wert auf eine transparente Wertschöpfungskette. So arbeitet Souls of Rock grundsätzlich nur mit europäischen Betrieben zusammen, welche die höchsten sozialen Standards erfüllen. Vom Rohstoff bis hin zum fertigen Endprodukt wird die gesamte Beschaffung und Verarbeitung ausschließlich in Europa durchgeführt. Sämtliche Betriebsstätten werden persönlich besucht, um die geforderten Standards zu gewährleisten. Souls of Rock will neue Maßstäbe setzen und ein erweitertes Bewusstsein für sozial und nachhaltig produzierte Textilien schaffen.

Zusätzlich fließen 10 % vom Umsatz des Kleiderlabels direkt und ohne Umwege in die Souls of Rock Foundation. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, Musiker und Bands bei diversen Projekten finanziell zu unterstützen.

Wir – Das Shirt wird hoffentlich noch viele weitere Herzen erobern und mit dem Erlös aus seinem Verkauf vielen nierenkranken Kindern und Jugendlichen ein gesundes Leben ermöglichen.

www.soulsofrock.com
www.soulsofrock-foundation.com
www.madmax-germany.rocks
www.peter-stiftung.de
www.detlev-joecker.de

Weitere Beiträge
Tanzwut: kehren zurück mit Single, Tour und neuem Album