Black Peaks: kündigen spezielles Streaming-Event ‚Live At The Brighton Centre‘ an

Aufgenommen im tiefsten Winter, inmitten der Pandemie, kündigen Black Peaks heute eine spezielle und intime Livestream-Show aus ihrem ikonischen „Wohnzimmer“, dem Brighton Centre, an.

Aufgrund von Krankheit und den andauernden Einschränkungen aufgrund der globalen Situation, spielte die Band ihren ersten und einzigen Liveauftritt seit über 16 Monaten vor leeren Reihen. Für Bewohner der Stadt war das Brighton Centre schon immer ein Leuchtturm für großartige Musik und zog die größten Bands und Künstler an, die in der Gegend tourten.

Das leidenschaftliche und atmosphärische Set der Band fasst ihre Geschichte als Band musikalisch perfekt zusammen und konzentriert sich auf ihren cineastischen Rocksound. Das Ergebnis ist eine Performance, die sich von allen bisherigen Black Peaks Liveshows unterscheidet – und eine, die einen wichtigen Platz in der Geschichte der Band einnehmen wird!

Die Show wird ab Mittwoch, den 7. April (ab 21:00 Uhr) zu sehen sein und kann in Folge bis Samstag, den 10. April um 23:59 Uhr unbegrenzt angeschaut werden.

Vorverkaufstickets sind hier erhältlich.

Über Black Peaks:
Gegründet im Jahr 2011, haben Black Peaks zwei Full-Length-Alben mit großem Kritikerlob veröffentlicht, Statues im Jahr 2016 und All That Divides im Jahr 2018. Die Band war auf der Radio 1 Playlist, tourte in Großbritannien und Europa mit Größen wie den Deftones, System Of A Down, Prophets Of Rage, Dillinger Escape Plan, A Perfect Circle, Enter Shikari und vielen mehr.

Quelle: Starkult Promotion

Weitere Beiträge
Heathen Foray: veröffentlichen Coverversion des Hits „Steirermen San Very Good“