2016 05 20 - Black Space Riders

Black Space Riders: neues Album „AMORETUM Vol. 1“ erscheint am 26.01.2018

Der international gefeierte Vorgänger REFUGEEUM brachte BLACK SPACE RIDERS aus Münster mit seiner packenden Mischung aus nachdenklich-einfühlsamer Thematik und hartem, atmosphärisch-abwechslungsreichem Rock in aller Munde. Seitdem sind gut zwei Jahre vergangen, zwei Jahre in denen die Welt in der Wahrnehmung der meisten Menschen nicht unbedingt ein besserer Ort geworden ist.

Krieg, Terror, Vertreibung, Zerstörung, Ablehnung & Nationalismus beherrschen die Schlagzeilen. Oder, wie ein weiser kleiner grüner Kerl einst sagte: „Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut. Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.

„All you need is love“ hätten die BEATLES 1967 wohl entgegnet. Im Jahr 2018 heißt die Antwort der BLACK SPACE RIDERS „AMORETUM“, ein Kunstwort aus „Amor“ und „Arboretum“ als Sinnbild für einen Schutzgarten und eine Keimzelle der Liebe. Und so dreht sich thematisch alles im neuen Liederzyklus der BLACK SPACE RIDERS um das Spannungsfeld zwischen Furcht-Hass-Ablehnung-Dunkelheit auf der einen Seite und Liebe-Empathie-Hinwendung-Licht auf der anderen Seite. Denn wie sonst sollten wir den Hass überwinden, wenn nicht mit Liebe?

Musikalisch wird dieses Spannungsfeld von einer extrem eigenständigen und entwicklungsfreudigen Band konsequent umgesetzt. Die elektronischen Experimente der BEYOND REFUGEEUM ep von 2016 wurden klanglich zurückgefahren und geschickt in die mächtig klingenden Songs integriert. Zwischen fetten, schmutzigen Riffs und trippigen Delays ist alles erlaubt, was gefällt; durchzogen von einem mitreißenden Groove und einer stets präsenten umarmenden Atmosphäre. Heavy, teils proggy, meist psychedelisch, dabei stets zugewandt und geradezu eingängig und tanzbar nimmt uns AMORETUM Vol.1 an die Hand, zeigt uns die dunkle Seite und will uns dann die Hoffnung wiedergeben, die wir so oft schmerzlich vermissen.

Das Album fließt von Song zu Song wie aus einem Guss. Man wundert sich nach 45 Minuten, dass wirklich schon alles vorbei sein soll und will sofort von vorne anfangen.

Natürlich ist nach 45 Minuten nicht alles vorbei im Hause BLACK SPACE RIDERS. Die Band kündigt ebenfalls für 2018 ein 2.Kapitel an … AMORETUM Vol.2 wartet bereits auf uns, aber erst einmal dürfen wir uns auf Vol.1 freuen.