Böser Kater – Handcrafted & Natural Two Faced Gin

Geschmacksintensiv im Wechselbad der Farben

Name: Handcrafted & Natural Two Faced Gin

Herkunftsland: Eppingen, Deutschland

Firma: Edelobstbrennerei Schleihauf

Art des Getränks: Gin

Jahrgang: entfällt

Link: www.edelobstbrennerei-schleihauf.de

Abfüllmenge: 500 ml

Volumenprozent Alkohol: 40 %

Preis: 32,90 Euro

Online Shop: https://edelobstbrennerei-schleihauf.de/

Nicht der erste Böser Kater, der euch bei uns über die Leber läuft. Bereits zwei Produkte aus dem Hause Edelobstbrennerei Schleihauf hat mein Kollege Kay L. getestet – diese findet ihr in unserer stetig wachsenden Metaldrinks Rubrik.
Das Design von Böser Kater darf man bereits beim ersten Blick als einmalig bezeichnen, dazu kommt die zweideutige Message. Geht es hier um einen kleinen bösartigen Schmusetiger oder um den Morgen nach der großen Sause. Heute nehme ich den Handcrafted & Natural Two Faced Gin durch die Mangel, schenke mir dafür ein Paar cl ein und mache mir dazu einen süffigen Gin Buck als Longdrink. Der Böse Kater mit zwei Gesichtern wechselt mit der Zugabe von Tonic, aber auch von Limette oder Ginger Ale die Farbe. Am deutlichsten wird es beim Gin Tonic: Aus einem tiefen Blau wird ein liebliches Violett.

Was braucht man im Jahr 2021, um in diesem unendlich großen Spirituosenmarkt nicht unterzugehen bzw. die Augen auf ein neues Produkt gerichtet zu bekommen? Klar, einen coolen Namen, eine spannende Story, weitere Aufhänger, um Interessenten zu ködern und eine gute Qualität. Auf den ersten Blick bringt Böser Kater alles mit, auf das wir nun weiter eingehen wollen. „Handgefertigt – von der Abfüllung bis zum Aufkleben des Etiketts“ diese Tatsache bringt Charakter in die Serie von der Edelobstbrennerei Schleihauf. Die Flaschenform, die Etiketten und Verschlüsse dienen als absolute Eye Catcher. Ohne künstliche Aromen & ohne künstliche Zusätze liegt der Handcrafted & Natural Two Faced Gin gut in der Hand. Geschmacklich liegt der Gin weich mit blumigen Noten auf der Zunge. Der fruchtige Abgang ist gut dosiert, jedoch etwas härter als zunächst gedacht. Nach wenigen Sekunden verfliegt der Zauber bis zum nächsten tiefen Schluck. Der Geruch ist relativ neutral, aber zu keiner Zeit spritzig – das kann man pauschal auf alle Belange des Gins übertragen. Sattelfest, charakterstark fehlt nicht viel an die höchste Spitze des Gin-Kosmos. Bei einem gut gemischten Gin Buck kommt die blumige Note noch gut durch und beweist ein zweites gutes Gesicht als Longdrink.

Mit jeder verkauften Flasche Böser Kater Gin unterstützen sie den Katzenschutzverein Karlsruhe. Dadurch helfen sie, Straßenkatzen ein neues Zuhause zu geben, kranke Samtpfoten zu pflegen und Futterplätze für Wildtiere einzurichten und geben dem Produkt einen weiteren motivierenden Sinn, um potenzielle Käufer zu überzeugen.

Böser Kater – Handcrafted & Natural Two Faced Gin
Fazit
Two Faced Gin sind mir in den letzten Monaten bereits ein paar über den Weg gelaufen und der Handcrafted & Natural Two Faced Gin von Edelobstbrennerei Schleihauf im Böser Kater Design ist wirklich gut. Im direkten Vergleich kann man ihn ohne Bedenken empfehlen. Die blumige Note macht den Unterschied, der schwerer wirkt als zunächst gedacht. Die Dominanz zieht einen nicht mit in die Tiefe und spuckt soviel Eigenständigkeit aus, dass man nicht auf einen 08/15 Gin setzt, den man an jeder Straßenecke erwerben kann. Für mich gibt es mehrere positive Berührungspunkte mit dem Böser Kater Handcrafted & Natural Two Faced Gin, die insgesamt zu einer guten Wertung führen. Vom ersten Schluck, über den Abgang, Geruch und die Back Story - alles passt wie die Faust auf's Auge. Für den Platz an der Sonne fehlt wahrlich nicht viel! Probiert selber mal, dazu kann man auch ein Böser Kater Gin Tasting-Set / Geschenkbox erwerben.
Geschmack
8
Geruch
7.5
Abgang
7.6
Optik
9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: