Broken Resistance – A Step Beyond The Edge

11.02.2022 - Metalcore / Melodic Death Metal - Eigenproduktion - 45:37 Minuten

Bereits vor 13 Jahren wurden Broken Resistance im hessischen Schwalmstadt gegründet. Seitdem haben sie bereits ein paar Releases auf die Erde gespuckt. Auf das neuste Output der Metalcore Fraktion mit dem Titel A Step Beyond The Edge wollen wir heute blicken. Als Eigenproduktion ging der Zwitter aus Metalcore und Melodic Death Metal im Februar dieses Jahres auf den Markt. In einer Dreiviertelstunde stampfen die Deutschen zwölf Nummern aus dem Boden, die mit dem Opener The Unread Chapter zu Wasser gelassen werden. Die Balance aus bissigen Beats und butterweichen Melodien zieht sich wie ein roter Faden durch das Album. Gleiches gilt für die Growls, die immer wieder von Clean Gesängen abgelöst werden. Naturgewaltige Blastbeats bringen die einzelnen Tracks wie z.B. Hopeless in Stellung. Als Shouter hat Alex ganz klar das Sagen. Den Support durch den Clean Gesang erhält er vom Gitarristen Sven, der für die weicheren Töne zum Mikrofon greift. Um mehr Power in die Stücke zu bekommen, agieren Broken Resistance als Quintett mit zwei messerscharfen Gitarren, die von Sven und Dennis angestimmt werden. Embers offenbart nochmals die Vielseitigkeit, die man jedoch auch mögen muss. Richtig warmgelaufen muss man die Ruhephasen zwischen den härteren Salven mögen, ansonsten kommt man bei den Jungs unweigerlich an seine Grenzen. Vorwerfen kann man Broken Resistance für diese Handschrift nichts, schließlich ist es genau der Weg, den die fünf mit voller Überzeugung gehen wollen. Gesanglich bleibt hier und da Ausbaupotenzial, was sehr deutlich bei Everlasting zu vernehmen ist. Mir persönlich sagen die Clean Passagen nur bedingt zu. Die Shouts schieben den Eindruck zum Glück oft schnell wieder beiseite. Ganz ausgeglichen, was das Niveau angeht, ist das Projekt daher nicht und setzt zudem gezielt auf beide Gesangsfarben. Trotzdem ein spannendes Album, welches mit dem Potenzial nach oben noch ganz andere Türen hätte öffnen können. Für die Truppe ein wichtiges Kapitel, das hoffentlich auch oft genug live am Publikum getestet werden kann. Höhepunkte bilden unter anderem Katharsis und Deliverer.
HIER! geht es für weitere Informationen zu Broken ResistanceA Step Beyond The Edge in unserem Time For Metal Release-Kalender.
Broken Resistance – A Step Beyond The Edge
René W.
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7
Punkte