Cory Marks - Blame It On The Double

Cory Marks: veröffentlicht neue Version & Musikvideo zu „Blame It On The Double“

In Zusammenarbeit mit Tyler Connolly von Theory Of A Deadman und Jason Hook

Cory Marks feierte gestern die Veröffentlichung seiner neuen Single Blame It On The Double via Better Noise Music, für die er sich Tyler Connolly von Theory of a Deadman und Jason Hook mit ins Boot geholt hat. Der Track ist eine Neuinterpretation des Originals, der auf Cory’s gefeiertem Debütalbum Who I Am (2020) enthalten war. Zur Veröffentlichung des Albums lobte Billboard den Künstler für seinen „formwandelnden“ Stil, der Country und Rock nahtlos miteinander verbindet.

Im Musikvideo zum Song sind die drei aus Kanada stammenden Künstler erneut zusammengekommen. Das Setting verbildlicht die gesamte Bandbreite einer feierlichen und zugleich Unruhe stiftenden Stimmung, die sich in den Song Lyrics widerspiegeln. Im Video sind zudem Ausschnitte aus dem kommenden Horror-Thriller The Retaliators (Better Noise Films) zu sehen. Der Song fügt sich perfekt in die „Alles ist möglich“- Stimmung der Unterwelt ein, die in der Geschichte des Films dargestellt wird. Auch auf dem Soundtrack zum Film wird der Song neben Songs von Papa RoachFive Finger Death PunchEscape The Fate uvm. enthalten sein. Cory wird zudem einen kurzen Gastauftritt im kommenden Film haben.

Über die neue Veröffentlichung sagt Marks: „Blame It On The Double ist die perfekte Hymne, um ins Wochenende zu starten. Ich bin mit Merle Haggard, Waylon, Pantera und Ozzy aufgewachsen, und ich finde, dieser Song spiegelt diese Einflüsse wirklich gut wider. Er hat diese Country-Storyline, den gefühlvollen Gesang und eine klare Rock-Kante, die ihn herausstechen lässt und die Bandbreite dessen zeigt, was ich als Künstler bin. Tyler und Jason haben beide ebenfalls ihre epische Rock-Energie einfließen lassen. Wir hatten eine Menge Spaß, als wir das Video zusammen in L.A. gedreht haben. Ich freue mich auch sehr darauf, dass die Leute den Song (und mich!) in The Retaliators sehen werden, da ihm der Kontext des Films wirklich neues Leben verleiht.

Tyler Connolly fügte hinzu: „Ich liebe, was Cory macht. Ich denke, er ist die Zukunft des Outlaw Country! Als ich gefragt wurde, ob ich bei diesem Track mitmachen möchte, habe ich nicht gezögert.

Jason Hook ergänzt: „Ich fühle mich geehrt, dass ich gebeten wurde, etwas zu diesem fantastischen Song beizutragen, der von meinen guten Freunden Cory Marks und Kevin Churko geschrieben wurde.

Die Veröffentlichung der Kollaboration erfolgt unmittelbar nach der Bekanntgabe der kanadischen GOLD-Zertifizierung von Corys Debüt Single Outlaws & Outsiders feat. Ivan Moody von Five Finger Death Punch, Travis Tritt und Mick Mars von Mötley Crüe – Ein globaler Hit, der bis dato über  33 Millionen Streams weltweit generierte und auf Cory’s Debütalbum sowie auf dem Soundtrack des Films Sno Babies enthalten ist.

Weitere Beiträge
Disempath: mit Musikvideo zu ihrem Track „Truth Is Hiding“