Def Leppard: öffnen am 13.01. die virtuellen Pforten ihres Onlinemuseums

Bandgeschichte von 1977 bis heute wird zugänglich gemacht

Die britischen Hardrocker Def Leppard, die sich 1977 als Schülerband Atomic Mass in Sheffield gründeten, machen die gesamte Bandgeschichte von Gründung an bis heute anschaulich zugänglich und öffnen am 13. Januar 2021 die virtuellen Pforten zu ihrem Def Leppard Vault Onlinemuseums. Dabei handelt es sich um die erste Ausstellung von Band-Artefakten und Geschichten rund um die legendäre Band, die von den Bandmembern Joe Elliott, Phil Collen, Vivian Campbell, Rick Savage und Rick Allen kuratiert und erzählt wurden. Def Leppard Vault wird als ständig kuratiertes Onlinemuseum für Fans und Musikbegeisterte dienen und wird auch Möglichkeiten für Fans bieten, sich zu versammeln, um gemeinsam in die Bandgeschichte einzutauchen.

Hier können sich Interessierte schon jetzt für einen virtuellen Besuch anmelden. Per E-Mail bekommt ihr dann einen Termin und Code zugesandt, mit dem ihr Einlass erhaltet.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: