Detlev Jöcker & Mad Max: veröffentlichen Single „Ladies & Gentlemen“

"Kinderlied und Rockmusik für eine bessere Welt!"

Eine Spektakuläre Kooperation des Kinderlied-Stars Detlev Jöcker und der Hardrock-Band Mad Max.

Jöcker: „Kinderlied und Rockmusik für eine bessere Welt!

Dramatische Zeiten erfordern bekanntlich besondere Maßnahmen: Auf der deutsch/englisch-sprachigen Single Ladies & Gentlemen kooperiert der deutsche Kinderlied-Star Detlev Jöcker (1,2,3 im Sauseschritt) mit der Münsteraner Hardrock-Band Mad Max sowie Schülern einer nordrhein-westfälischen Musikschule. Detlev Jöcker zählt mit circa 1300 veröffentlichten Liedern und über 17 Millionen verkauften Tonträgern/Songbooks zu den erfolgreichsten und meistgesungenen deutschsprachigen Künstlern. Der mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnete Musiker engagiert sich seit Jahrzehnten für den Erhalt der Umwelt sowie für Menschlichkeit und Solidarität. Jöcker: Ladies & Gentlemen ist die emotionale Zustandsbeschreibung dieser Zeit mit ihren zunehmenden von Menschen gemachten Problemen. Er ist aber auch ein Appell an die Menschlichkeit und Solidarität, mit der Aufforderung aufzustehen, um mit Zuversicht, Mut und Hoffnung sich dem negativen Wandel entgegenzustellen. Zudem spiegelt die Zweisprachigkeit des Songs auch die globale Dimension der aktuellen Situation wieder, die nicht nur den Corona Virus, sondern ebenso Umwelt und Flüchtlingsproblematik betrifft.

Auch Jürgen Breforth, Komponist/Gitarrist von Mad Max, betont die große Bedeutung des Songs: „Dieses Lied ist geradezu prädestiniert für eine Zusammenarbeit zwischen Detlev und unserer Band“, erklärt er. „Schon während der Entstehung von Ladies & Gentlemen auf der Gitarre hatte ich das komplette Bild im Kopf: Melodie, Strophe, Refrain, deutsch/englischer Text, dazu Detlev und ein Kinderchor, der die zentrale Botschaft transportiert und symbolisiert. Denn nur alle Generationen zusammen, nur Alt und Jung gemeinsam können die Probleme unserer Zeit lösen. Um ein Zeichen zu setzen, haben wir in Zusammenarbeit mit unserer Plattenfirma SPV entschieden, Ladies & Gentlemen bereits […] und damit früher als ursprünglich geplant zu veröffentlichen. Wir wollen jetzt Mut machen, wollen jetzt – so wie es der Text des Songs verdeutlicht – gemeinsam zusammenstehen.

Für Detlev Jöcker setzt sich mit diesem Lied seine jahrzehntelange Arbeit als global agierender Botschafter für karitative, soziale und gesellschaftlich relevante Projekte fort. Zu den bemerkenswertesten Verdiensten des deutschen Musikers gehören unter anderem sein von Friedensnobelpreisträger Shimon Peres initiiertes Engagement für ein friedvolles Miteinander der Religionen und Kulturen im Nahen Osten, bei dem Jöcker in Israel mit Pop-Sängerin Liel Kolet sowie israelischen und palästinensischen Kindern und Musikern den Song Alle Kinder dieser Erde in deutscher, hebräischer, englischer und arabischer Sprache aufgenommen hat. Bereits in den 90er Jahren ist der Münsteraner im Auftrag des Goethe Instituts als offizieller „Botschafter des deutschen Kinderliedes“ unter anderem durch England, Schottland, Lettland, Estland und Finnland gereist, um Kindern die deutsche Sprache und Kultur näherzubringen. Zudem wurde er für sein langjähriges Wirken als Autor christlicher Musik zu einer Audienz bei Papst Franziskus nach Rom eingeladen. Jöcker hat sich auch für das internationale Climate Action Projekt eingesetzt und mit einem Klima-Flashmob und dem Umweltsong Alle wollen leben mehr als 400 Schüler vor dem Münsteraner Rathaus versammeln können.

Für Jöcker und Mad Max ist es die erste gemeinsame Zusammenarbeit, zudem mit einem musikalisch ungewöhnlichen Ansatz: „Eigentlich würde man bei einer solch emotionalen Botschaft eher eine große Ballade erwarten, aber genau das wollten wir nicht“, erklärt Breforth. „Inspiriert von Bands wie beispielsweise Def Leppard sollte der Song ordentlich Power haben und losrocken.“ Passend dazu auch der stimmungsvolle Videoclip, der unter der Regie von Sebastian Stumpe (AffenAufRuhr) in einer Musikschule in Havixbeck bei Münster gedreht wurde und für den die beteiligten Kinder ihre T-Shirts mit Botschaften zur Situation der Welt bemalt haben. Breforth: „Was die Kinder konkret zu sagen haben, kann man im Video sehr anschaulich erkennen.

 

Wie formulierte es auch Detlev Jöcker so zutreffend: „Ladies & Gentlemen passt für mich genau in diese Zeit. Die Menschen brauchen jetzt viel Licht, weil sie zunehmend mehr Angst bekommen. Dieser Song und auch das Video sind eine Botschaft mit sehr viel Licht.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: