Disturbed: teilen Musikvideo zu ihrem neuen Cover von Stings „If I Ever Lose My Faith In You“

"The Sickness (20th Anniversary Deluxe Edition)" ist erhältlich

Disturbed haben ihr Cover von Stings Hit-Single If I Ever Lose My Faith In You veröffentlicht. Die zweifach Grammy-nominierte Multi-Platin-Band sagt über das neue Cover: „Wir lieben diesen Song seit vielen Jahren und obwohl er 1993 veröffentlicht wurde, scheint er seltsam gut in die heutige Zeit zu passen. In dem Song geht es darum, seinen Glauben zu verlieren, was sich zunächst pessimistisch anhören mag, doch es geht um die Wichtigkeit und Kraft persönlicher Beziehungen, wie sie dich retten und dir Trost in einer verwirrenden Welt spenden können.

Disturbed haben zudem ein neues Musikvideo zu dem Song veröffentlicht, bei dem Matt Mahurin Regie führte. Hier ansehen:

Die The Sickness (20th Anniversary Deluxe Edition) von Disturbed ist jetzt erhältlich, auf Vinyl und in digitalen Varianten. Die Limited Edition Vinyl-Version ist auf farbigem Vinyl in „Dunkle Wolken“-Optik gepresst und die digitale Version enthält sieben zusätzliche Live-Tracks, darunter Down With The Sickness, Voices und Shout 2000.

Disturbed bestätigten kürzlich die Dates für ihre The Sickness 20th Anniversary Tour durch Nordamerika im kommenden Jahr. Die Arenatour mit den Very Special Guests Staind und Bad Wolves beginnt am 7. Juli 2021 und geht bis zum 31. August durch insgesamt 30 Städte. The Sickness 20th Anniversary Tour feiert das zehnjährige Jubiläum des Albums The Sickness von Disturbed. Bei den Konzerten performt die Band Songs vom Album, Tracks ihres aktuellen Studioalbums Evolution und Highlights ihres reichhaltigen Katalogs.

Disturbed errangen im vergangen Jahr den Titel der Most Played Artists 2019 im amerikanischen „Active Rock“-Format und setzten damit ihre rekordverdächtige Erfolgsserie im Rock-Radio fort. Mit ihrer jüngsten Single No More erzielte die Band ihre siebte aufeinanderfolgende #1 der Mediabase „Active Rock“-Charts und Billboard „Mainstream Rock Songs“-Charts – eine Errungenschaft, die vor ihnen noch kein Künstler je schaffte. Disturbed haben bisher zehn #1-Singles in den amerikanischen Charts platzieren können, darunter A Reason To Fight, das den Rekord Anfang des Jahres brach. No More ist die dritte Chart-toppende Single vom Album Evolution, das u.a. Platz 1 der amerikanischen „Top Rock“- und „Top Alternative“-Charts belegte und in Deutschland auf #2 der offiziellen Album-Charts kam.

Weitere Beiträge
Pinski: neue EP „We All Stole From The Apple Tree“ erscheint am 27.11.