Gamma Ray – Heading For Tomorrow

“A Blast From The Past!“

Artist: Gamma Ray

Herkunft: Hamburg, Deutschland

Album: Heading For Tomorrow

Spiellänge: 136:20 Minuten

Genre: Power Metal

Release: 24.07.2015

Label: earMUSIC

Link: http://www.gammaray.org

Produktion: Horus Sound Studio, Hannover von Kai Hansen

Bandmitglieder:

Gesang – Ralf Scheepers
Gitarre und Backgroundgesang – Kai Hansen
Bassgitarre – Uwe Wessel
Schlagzeug – Mathias Burchhardt

Tracklist CD 1 Studio Album:

1. Welcome
2. Lust For Life
3. Heaven Can Wait
4. Space Eater
5. Money
6. The Silence
7. Hold Your Ground
8. Free Time
9. Heading For Tomorrow
10. Look At Yourself (Uriah Heep Cover)
11. Mr. Outlaw (Japanese Bonus Track)
12. Sail On (B-Side from “Heaven Can Wait” EP)
13. Lonesome Stranger (B-Side from “Heaven Can Wait” EP)

Tracklist CD 2 Bonus CD:

1. Who Do You Think You Are?
2. Heaven Can Wait (EP Version)
3. Money (Demo – Kai on Vocals)
4. Sail On (Demo – Kai on Vocals)
5. Heading For Tomorrow (live)
6. Space Eater (live)
7. The Silence (Demo – Kai on Vocals)
8. Mr. Outlaw (Instrumental Version)
9. Heaven Can Wait (Demo – Kai on Vocals)
10. Heading For Tomorrow (Karaoke Version)
11. Space Eater (Karaoke Version)
12. Lonesome Stranger (Demo)

Gamma Ray - Heading For Tomorrow

25 Jahre nach dem offiziellen Debüt haben Gamma Ray und earMUSIC sich der monumentalen Aufgabe gestellt, den gesamten Gamma Ray-Katalog als Deluxe-Doppel-CDs zu re-releasen. Die Originalalben werden von der Band völlig neu präsentiert: CD1 enthält jeweils neu gemasterte Versionen (sowie alle B-Sides), während CD2 jeweils rarem Bonusmaterial gewidmet ist. So enthalten die Bonus CDs alte und neue Live-Aufnahmen, brandneue Studio Recordings, exklusive Demo-Versionen, zum allerersten Mal von den Originalbändern digitalisiert, sowie alternative Versionen.

Nach dem weltweiten Erfolg des aktuellen Studioalbums Empire Of The Undead, entschied sich Kai Hansen, die Zusammenarbeit mit dem Produktionsteam Eike Freese und Alex Dietz (Heaven Shall Burn) weiterzuführen. Gemeinsam mit Kai Hansen verbrachten sie hunderte Stunden mit der Digitalisierung und dem Remastering von etlichen Tapes, alternativen Versionen und Ideen, die bislang in Gamma Rays privaten Archiven verborgen waren. Das Ergebnis ist eine frisch überarbeitete Anniversary Edition von Heading for Tomorrow mit neuem Look und digital aufgepepptem Sound. Der Sound ist sehr gut gelungen und man staunt mal wieder einmal aufs Neue, was für ein tolles Debütalbum die Recken um Kai Hansen da hingebuttert haben. Auch nach 25 Jahren sind die Riffs catchy und die Refrains laden immer noch zum hemmungslosen Mitgrölen ein.

Es bleibt die Frage: Machen der neue Anstrich und der neue Sound die Scheibe besser? Wahrscheinlich nicht. Sie wird anders!!!!! Sie ist angepasst an die heutige Zeit und wird den meisten heutzutage angenehmer im Auge und im Ohr sein. Die Doppel-CD besticht allerdings durch andere Qualitäten: Die B-Sides und Neuveröffentlichungen. Diese erstrecken sich von Liveaufnahmen über Karaoke Versionen für die Textsicheren unter uns bis hin zu Demos mit Kai an den Vocals, so dass man einen Eindruck davon bekommt, wie es wohl gewesen wäre, wenn er schon damals den Gesang übernommen hätte.

Fazit: Ein absolutes Muss für jeden die-hard Gamma Ray-Fan. Für alle anderen gilt wahrscheinlich: Wer die Scheibe noch nicht sein Eigen nennen kann, sollte jetzt zugreifen, da es sich wirklich lohnt bei einer Spielzeit von über zwei Stunden. Wer schon stolzer Besitzer der einen oder anderen Version von Heading For Tomorrow ist, kommt durchaus immer noch auf seine Kosten (Space Eater und HFT als Karaoke Version!!!!!!) und wird viel Spaß mit dieser Edition haben. Ich freue mich auf Gamma Ray in Wilhelmshaven, wo am 28.10.2015 die Best Of The Best Party Tour in Deutschland startet. Bis dahin: Keep The Flame Burning!

Anspieltipps: Lust For Life, Heaven Can Wait und Heading For Tomorrow
Steffen F.
8.1
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.1
Weitere Beiträge
Mindwork – Cortex (EP)