Gojira: „Amazonia“ Video – Erlöse gehen an indigene Völker Brasiliens

Neues Album "Fortitude" erscheint am 30. April

Die zweifach für den Grammy® nominierte Band Gojira hat mit Amazonia eine brandneue Single aus ihrem mit Spannung erwarteten neuen Album Fortitude veröffentlicht, das am 30. April über Roadrunner Records erscheinen wird. Amazonia ist auf allen Streaming-Plattformen verfügbar und wird von einem Video begleitet, das unter der Regie von Charles De Meyer in Frankreich und an verschiedenen Orten in Brasilien gedreht wurde. De Meyer arbeitete mit mehreren Filmemachern (Vincent Moon, Hauxplay, Jennifer Kumiko Hayashi und Midia Ninja) zusammen, um einen ungefilterten Blick in das Leben und den Kampf der indigenen Stämme dort zu ermöglichen.

Der Erlös des Songs kommt der Organisation Articulation of Indigenous Peoples of Brazil (APIB) zugute, die sich für die Umwelt- und Kulturrechte der indigenen Stämme im Amazonasgebiet einsetzt, die immens gelitten haben – Opfer von Abholzung, Landverlust, Zwangsarbeit, Gewalt und Schikanen.

In Zusammenarbeit mit der auf soziale Zwecke ausgerichteten digitalen Plattform Propeller kuratieren Gojira eine einmonatige Wohltätigkeitskampagne mit einer Auktion einzigartiger Einzelstücke aus dem Fundus von Gojira und befreundeter Bands. Die Auktion startete gestern mit einer Joe Duplantier Signature-Gitarre, die von Duplantier mit einem Kunstwerk über die Tierwelt des Amazonas verziert wurde. Hinzu kommen ein handsignierter Nash Guitars-Bass von Metallica-Bassist Robert und seiner Künstler-Ehefrau Chloe Trujillo, ein signierter exklusiver Fotodruck von Lamb Of Gods Randy Blythe, ein limitierter Rockhard© Slayer-Motorradhelm und vieles mehr. Jede Woche werden neue Gegenstände zur Auktion (propeller.la/gojira) hinzugefügt Darüber hinaus haben Gojira auch einen limitierten Kunstdruck zu Gunsten der APIB aufgelegt, bei dem die ersten 500 Fans, die den Druck kaufen, mit ihrem Namen auf dem endgültigen Design verewigt werden.

© Gabrielle Duplantier, Quelle: Oktober Promotion & Management

„Dies ist ein Aufruf zum Zusammenhalt“, sagt Duplantier, „Die Music-Community kann mächtig sein, wenn sie sich für etwas Sinnvolles wie dieses zusammenschließt! So viele Freunde, großartige Künstler und Bands haben sich der Bewegung ohne zu zögern angeschlossen indem sie Instrumente gespendet haben.“

Diese Aktionen setzen Gojiras karrierebegleitende Tradition fort, ihre Musik als Vehikel für Umweltaktivismus zu nutzen, indem sie nicht nur kritischen Fällen annehmen, sondern auch die Zuhörer zum Handeln anregen. „Wir wollen nicht nur einen Song namens Amazonia veröffentlichen – wir wollen darüber hinaus etwas tun„, erklärt Duplantier. „Wir fühlen uns als Künstler in der Verantwortung, den Leuten einen Weg zu bieten, aktiv zu werden.“

Fortitude erscheint in diversen Vinyl-Varianten, auf CD und digital. Der Vorverkauf hat begonnen!

Aufgenommen und produziert von Joe Duplantier im Silver Cord StudioGojiras Hauptquartier in Ridgewood, Queens – und abgemischt von Andy Wallace (Nirvana, Rage Against The Machine), ist Fortitude eine Aufforderung an die Menschheit sich nicht nur eine neue Welt zu wünschen und vorzustellen, sondern diese auch Wirklichkeit werden zu lassen. Den Grundstein für Fortitude legte die Band im vergangenen Jahr mit der überraschenden Veröffentlichung der 2020er Single Another World. Fortitude führt Gojiras seit jeher bestehende Tradition fort, ihre Musik als Vehikel für Umweltaktivismus zu nutzen, etwa in Songs wie Amazonia und The Chant, die nicht nur kritische Fälle begutachten, sondern die Hörer ermutigen, selbst aktiv zu werden.

Eine Übersicht aller kommenden Live-Termine gibt es unter www.gojira-music.com.

Quelle: Oktober Promotion & Management

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: