Headbangers Open Air 2018, vom 26. – 28. 07. in Brande-Hörnerkirchen (Vorbericht)

“ Zum 21. Mal brennt der Garten in Brande-Hörnerkirchen!“

Eventname: Headbangers Open Air 2018

Bands: Riot V (30 Years Thundersteel Show), Morgana Lefay, Anvil (40 Years Anvil), Manilla Road, TKO (In Your Face Show), Tankard, Girlschool, Tyrant, Metal Inquisitor, Destiny, Ancient Empire, Syrus, Darkness, Witchfynde, Trance, Ravage, Psychoprism, Hitten, Speed Queen, Seax, Existance, Vulture, Loudness (Special Show, The Law Of Devil‘s Land & Disillusion),

Ort: Brande-Hörnerkirchen, Schleswig-Holstein

Datum: 26. –  28.07.2018

Kosten: 54 € für das Dreitagesticket, inkl. Campen und Parken, dazu kommt ein Müllpfand von 5 €,  die  bei Abgabe des vollen Müllsacks erstattet werden.

Genre:  Heavy Metal, Hard Rock, Thrash Metal, Speed Metal, Power Metal, Black Metal, Metal

Besucher: ca. 2500

Veranstalter: Headbangers Open Air

Link: http://veranstalter.wixsite.com/h-o-a

Zum 21. Mal wird das Headbanger´s Open Air im kleinen Brande-Hörnerkirchen (bei Elmshorn) in Schleswig Holstein zelebriert. Es wird nicht umsonst als „Größte Gartenparty der Welt“ bezeichnet. Warum ist das so?  Der Veranstaltungsort ist ein abgebrannter (und restaurierter) Bauernhof mitten in der Botanik, wo der Veranstalter seinen privaten Garten jedes Jahr aufs Neue für Horden von (zumindest im Geiste) Langhaarigen öffnet. Auf dem HOA findet man an Bandauswahl fast alles an klassischem Metal – von den Legenden der Achtziger und Neunziger aus der ganzen Welt, über Lokalmatadoren, Geheimtipps bis hin zu Newcomern, welche hier ebenfalls eine Chance erhalten.

Beim diesjährigem Line-Up sind Riot V, Anvil oder die Schweden Morgana Lefay als Top Acts gebucht. Aber auch der Rest kann sich sehen lassen. Tankard, Girlschool, Manilla Road, Trance und weitere internationale und nationale bekannte und unbekanntere Bands geben sich die Klinke in die Hand. Auch werden gut organisierte Autogrammstunden im Programm berücksichtigt sowie Meet &  Greet Zeiten angeboten. Die Informationen darüber sowie der Timetable werden bei Zeiten auf der Homepage vom Headbangers Open Air unter http://veranstalter.wixsite.com/h-o-a bekannt gegeben.

Die Bühne steht auf dem ehemaligen Hofgelände, die umliegenden Felder dienen als Park- und Campground. Für Pilsbuden, Futterstände und Frühstück, alles zu humanen Preisen, ist gesorgt. So kosten beispielsweise Steaks im Brötchen 4,- €, außerdem gibt es Würstchen, Pommes, Wedges, Champignons, Bäckerei, Langosh, Burger etc.

Das Bier gibt es im 0,3-l-Becher für 2,- € , Longdrinks schlagen ab 2,50 € zu Buche

Erwartet werden ca. 2500 Metaller, die dieses kleine aber feine Festival bevölkern werden. Der Charme hierbei ist natürlich auch, dass der Campground dicht bei dem Veranstaltungsgelände liegt. Hier hat sich neben dem großen Wacken Open Air eine zweites, kleines, familiäres Festival etabliert, das sich nicht vor anderen verstecken muss. Mit von der Partie ist der aus Itzehoe bekannte Hellion Records Store, der hier maßgeblich an der Organisation beteiligt ist. Außerdem bietet er vor Ort den Metal Market an, bei dem sich mit den notwendigen Memorabilien eingedeckt werden kann.

Wir sind gespannt und werden hier darüber berichten.

Weitere Beiträge
Tuska Open Air Metal Festival 2020 (Vorbericht)