Hound – I Know My Enemies

26.03.2021 – Hard Rock – Metalville – 48:48 Minuten

Wie gut, dass ich am Ende des Jahres noch etwas in unserer Wühlkiste der liegen gebliebenen Veröffentlichungen herumwühlen kann. Ich stelle immer wieder fest, dass da bei dem Wust an Veröffentlichungen immer noch einige Perlen verborgen geblieben sind und wie von einem Perlentaucher an die Oberfläche gezogen werden müssen.

So eine Perle ist für mich auch das Album I Know My Enemies von Hound, welches bereits im März dieses Jahres bei Metalville als CD und Vinyl erschienen ist.

Die Formation aus Hildesheim ist bei mir bisher komplett durchgegangen, leider und das, obwohl die Band bereits seit 2014 unterwegs ist. Nach zwei EPs und dem Labeldeal mit Metalville folgte 2018 mit Settle Your Scores das Debüt. Im Frühjahr 2021 also der Nachfolger.

Das Quartett Wanja Neite (Gesang). John Senft (Schlagzeug), Yannick Aderb (Bass) und Nando Grujic (Gitarre) veranstaltet auf I Know My Enemies so richtig saugeilen Hard Rock, oder soll ich eher sagen Vintage Rock? Ja genau, denn das elf Songs umfassende Album, hat das, was in den Rocking Seventies von den mega Hard Rock Bands, wie zum Beispiel Led Zeppelin und Deep Purple so alles ans Tageslicht gebracht wurde.

Dabei kommen die vier Jungs aus Hildesheim sehr straight rüber, man fühlt sich beim Hören des Albums in die Seventies zurückversetzt und dies, ohne dass es dann „altbacken“ kling. Elf Songs der geilsten Hard Rock Sorte sind es, die faszinieren. Manchmal ein wenig psychedelisch angehaucht, manchmal aber auch recht funkig oder auch punkig rotzig. Jedenfalls immer mit voller Wucht. Wuchtig ist auch Sänger Wanja Neite mit seiner doch sehr einprägsamen und unverwechselbaren Stimme. Zwischen dem Opener Sleep In Thunder und dem abschließenden psychedelisch verspielten The Downfall liegen spannende vierzig Minuten Good Old Seventies. Bei so einer Platte, wie sie Hound produziert haben, können so vermeintlich bekannte Vintage Rocker wie Greta Van Vleet getrost einpacken, denn Hound sind absolut authentisch und spielen jeden vermeintlichen Klon gnadenlos an die Wand!

Jetzt fehlt nur noch, dass mich jemand erhört und den Jungs die Chance auf einen Durchmarsch gibt. Hound zeigen mit I Know My Enemies, dass sie eine Band sind, die in der Stoner und Rock Szene unbedingt Gehör finden muss!

HIER! geht es für weitere Informationen zu Hound – I Know My Enemies in unserem Time For Metal Release-Kalender.

Hound – I Know My Enemies
Juergen S.
9.3
Leser Bewertung3 Bewertungen
9.2
9.3
Punkte