Iced Earth – Alive in Athens (20th Anniversary Edition)

Die frisch gemasterte Vinylausgabe des Liveklassikers

Artist: Iced Earth

Herkunft: Tampa (Florida), USA

Album: Alive In Athens

Genre: Heavy Metal, Power Metal, Speed Metal

Spiellänge: über 180 Minuten

Release: 06.12.2019

Label: Century Media Records

Link: http://www.icedearth.com/

Bandmitglieder:

Bass – James MacDonough
Gesang – Matt Barlow
Gesang, Gitarre – Jon Schaffer
Gitarre – Larry Tarnowski

Guest:

Keyboards – Rick Risberg
Schlagzeug – Brent Smedley

Tracklist:

LP 1:
1. Burning Times
2. Vengeance Is Mine
3. Pure Evil
4. My Own Savior
5. Melancholy (Holy Martyr)
6. Dante’s Inferno

LP 2:
1. The Hunter
2. Travel In Stygian
3. Colors
4. Diary
5. Blessed Are You
6. Violate

LP 3:
1. The Dark Saga
2. The Last Laugh
3. Last December
4. Watching Over Me
5. Angels Holocaust
6. Stormrider
7. The Path I Choose
8. I Died For You

LP 4:
1. Prophecy
2. Birth Of The Wicked
3. The Coming Curse
4. Stand Alone
5. Cast In Stone
6. Desert Rain

LP 5:
1. Brainwashed
2. Disciples Of The Lie
3. When The Night Falls
4. Slave To The Dark
5. A Question Of Heaven
6. Iced Earth

Eines der besten Livealben der Metalgeschichte wird zwanzig Jahre alt. Dabei handelt es sich natürlich um das legendäre Alive In Athens von Iced Earth, mitgeschnitten auf zwei Konzerten in Athen’s Rodon Club am 23.01. und 24.01.1999.

Zum zwanzigsten Jubiläum schenkt uns Century Media Records erstmalig eine anständige Vinylausgabe.
Seit dem 06.12.2019 ist ein fünfteiliges Vinyl-Boxset über Century Media Records verfügbar. Das Boxset enthält ein großformatiges Booklet mit Liner Notes von Matt Barlow und Jon Schaffer, sowie eine Menge Fotos. Zusätzlich enthalten ist ein großformatiges Poster.

Erhältlich ist es in den Farben black und in limitierten Farben transparent sun yellow & transparent red (200 Stück), lilac & orange (200 Stück), blue & orange (200 Stück) und blue & white (200 Stück). Sammler sollten bei den limitierten farbigen Editionen schnell zugreifen, denn die dürften schnell weg sein.

Auf der aktuellen Vinylversion werden die Fehler der damalig verausgabten Picture Vinyl Edition korrigiert. Im Gegensatz zum Erstrelease befindet sich nun auch der damals verschwundene Song Colors auf der aktuell vorliegenden Version. Zudem werden die damals unterbrochenen Ansagen von Matt Barlow komplett ausgespielt.

Weiter wurde bei der aktuellen Vinylausgabe auf ein besonderes Vinyl-Mastering Wert gelegt, sodass es einfach besser klingt!

Zu den einzelnen Songs muss man an dieser Stelle wohl nicht mehr viel sagen. Es befinden sich sämtliche Klassiker der Matt Barlow Ära, sowie Songs der beiden ersten Alben auf dem Mitschnitt. Gut drei Stunden werden die damaligen Hits von Iced Earth dargeboten. No fillers – only killers kann man hier berechtigterweise behaupten.
Noch einmal wird klar, welche Wucht doch gerade Matt Barlow am Mikro und Larry Tarnowski an der Gitarre bei Iced Earth waren.

Iced Earth – Alive in Athens (20th Anniversary Edition)
Fazit
Endlich eine würdevolle Vinylausgabe des Alive In Athens Mitschnitts von Iced Earth. Hier hat man sich alle Mühe gemacht, zum zwanzigjährigen Jubiläum mit dieser Aufnahme das bestmögliche Produkt vorzulegen. Sammler sollten sich die limitierten farbigen Vinylausgaben zulegen, bevor es zu spät ist!

Anspieltipps: Vengeance Is Mine, Dante's Inferno und Brainwashed
Juergen S.
9.4
Leser Bewertung2 Bewertungen
10
9.4
Punkte
Weitere Beiträge
Draconis – Anthems For An Eternal Battle