Korn: veröffentlichen neuen Song „Can You Hear Me“ und kündigen Podcast-Serie an

Can You Hear Me?, fragen Korn mit ihrem neuen Song. Darin berichtet Jonathan Davis von einem unschönen Gefühl, das sein ständiger Begleiter ist: „It walks with me / It takes its time / It sinks its teeth in one at a time / It loves to feed / It loves my past / It’s always taunting but somehow out of grasp“, singt er zu kraftvoll-melodischen Klängen, und fürchtet: „I’m lost / And I may never come back again / And while my heart keeps holding on / I know I’ll never be the same again“. Unten seht ihr den Visualizer zum Song, nach Cold und You’ll Never Find Me der dritte Vorbote des kommenden Albums The Nothing von Korn, das nächste Woche Freitag (13.09.) erscheint.

Der Visualizer zu Can You Hear Me ist zugleich Trailer für eine neue, sechsteilige Podcast-Serie von Korn, die heißt wie das Album – The Nothing – und die fiktionalisierte Geschichte des Journalisten Matt Singer erzählt, der in die Kleinstadt Wellden, Kansas reist, um das rätselhafte Verschwinden eines Teenager-Mädchens zu untersuchen. Schon bald erfährt er, dass in der ländlichen Gemeinschaft nichts so ist, wie es scheint und wird zunehmend selbst von einem Herz der Finsternis verschluckt. Produziert von Adam Mason, spielen in The Nothing Keir O’Donnell (Wedding Crashers, Fargo, Legion), Darri Ingolfsson (Dexter, Black Antenna) und Mikayla S. Campbell die Hautrollen. Weitere Infos, darunter die Ausstrahlungstermine, werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.
The Nothing folgt die 2016 veröffentlichte LP The Serenity Of Suffering von Korn, die auf Platz 3 der deutschen Charts kam und die Grammy-nominierte Single Rotting In Vain enthielt. Produzent ist erneut der Grammy-ausgezeichnete Nick Raskulinecz.

Weitere Beiträge
B:O:M Brotherhood Of Metal-Festival Nr. 13